Die Anatomie eines Pokémon! Lasst uns doch mal Pikachu sezieren…

Die Anatomie eines Pokémon! Lasst uns doch mal Pikachu sezieren…

Wer schon immer wissen wollte, wie ein Pokémon aus biologischer Sicht funktioniert, kann dies jetzt tun. Der mir bisher unbekannte (oder auch verdrängte, wird wohl auch nicht jünger) Kickstarter Pokénatomy – An Unofficial Guid to the Science of Pokémon ist ab sofort verfügbar und wirft einen sehr genauen Blick auf die 150 Pokémon der ersten Generation. 

Weitere Infos gibt es auf der offiziellen Seite des Künstlers Christopher Stoll, die gedruckte Variante wird leider nur in den USA versendet, ein Übersee Versand kann jedoch angefragt werden. Wer trotzdem Interesse an dem Thema hat, kann sich das Buch für 15$ in einer 300-seitigen PDF Variante gönnen. 

Ein paar Eindrücke, Weltklasse, oder?

Quelle: Stollart

Andreas Herbster

In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.
In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*