Die Overwatch League hat ihren ersten Skandal!

Die Overwatch League hat ihren ersten Skandal!

Das war keine gute Idee und auch unglaublich schlechter Stil, den der kanadische Overwatch Profispieler Felix „xQC“ Lengyel vom Team Dallas Fuel hier an den Tag gelegt hat. Er beleidigte in einem Livestream den Spieler Austin „Muma“ Wilmot und thematisierte dabei dessen Homosexualität. Macht man nicht, egal wie emotional der Moment ist.

Das durfte Felix dann auch am eigenen Leib erfahren. Er wurde von Blizzard für den Rest der Stage 1 des Overwatch Turniers gesperrt und auch sein Team suspendierte den mittlerweile reumütigen Spieler bis zum 10. Februar.

Vielleicht überlegt er sich beim nächsten Mal genauer, was er sagt. (Allgemein empfehlenswert). 

Andreas Herbster

In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.
In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*