Foundation – Mix aus Die Siedler und Anno 1404

Foundation – Mix aus Die Siedler und Anno 1404

Interessantes für die Liebhaber von Spielen wie Die Siedler und Anno 1404.

Wer auf Spiele im diesem Stil steht, sollte sich den Namen Foundation ab sofort besonders gut merken. Es handelt sich dabei um eine neue Aufbausimulation von dem noch recht unbekannten Studio Polymorph Games, das die wichtigsten Elemente der beiden eingangs erwähnten Titel vereint – und noch einiges mehr zu bieten hat.

Bei Foundation dreht sich alles um den Auf- und Ausbau einer mittelalterlichen Stadt, deren Werdegang ihr vom idyllischen Dorf bis hin zu einer imposanten Metropole begleitet. Die hauseigene Hurricane Engine kann laut Angaben der Entwickler mühelos mehrere tausend Objekte gleichzeitig darstellen, so dass der von Spielen dieser Art bekannte Wuselfaktor nicht zu kurz kommen dürfte. Anstatt die Gebäude jedoch auf einem festgelegten Gitternetz zu platzieren, gebt ihr stattdessen gewisse Bereiche des verfügbaren Landes für bestimmte Zwecke wie Wohngebiete, Produktion oder Landwirtschaft frei. Auf diese Weise sollen die Städte in Foundation möglichst organisch wachsen.

Außerdem könnt ihr riesige Monumente wie zum Beispiel Schlösser, Burgen, Abteien oder Villen nicht nur bauen, sondern auch designen. Des Weiteren soll Foundation umfangreichen Modding-Support sowie einen Soundtrack von denjenigen Komponisten bieten, die auch schon für die Musik für solche Spiele wie Crusader Kings 2 oder Europa Universalis 4 verantwortlich waren.AdTech Ad

Die abschließende Entwicklung von Foundation soll mithilfe einer Kickstarter-Aktion  finanziert werden. Zu diesem Zweck will Polymorph Games noch bis zum 15. März 2018 mindestens 75.000 kanadische Dollar sammeln. Bisher sind bereits etwas mehr als 34.000 Dollar zusammengekommen. Sollte alles nach Plan verlaufen, wird im zweiten Quartal dieses Jahres ein erster Alpha-Test beginnen, der Early-Access-Start via Steam ist für das vierte Quartal geplant.

Letzte Artikel von Pia Ziegler (Alle anzeigen)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*