Total War: Arena – Open Beta gestartet

Total War: Arena – Open Beta gestartet

Ab sofort haben interessierte Spieler die Möglichkeit, „Total War: Arena“ im Zuge der offenen Beta ausführlich zu testen. Die Beta umfasst mit den Karthager eine komplett neue Fraktion.

Wie Sega und die Entwickler von Creative Assembly bekannt gaben, haben interessierte Spieler ab heute die Möglichkeit, selbst Hand an „Total War: Arena“ zu legen.

So startet mit sofortiger Wirkung die offene Beta, die mit den Karthagern eine komplett neue Fraktion mit sich bringt, die sich den Römer, Griechen und Barbaren in der Arena anschließen wird. Neben den neuen Kommandanten Hannibal Barkas und Hasdrubal Barkas stehen den Feldherren viele neue Einheiten, darunter auch die berühmten-berüchtigten Kriegselefanten, für ihre taktischen Schlachtzüge zur Verfügung.

Um auf den heutigen Start der offenen Beta hinzuweisen, ließen Sega und Creative Assembly einen neuen Trailer zu „Total War: Arena“ springen. „Die Spieler können ihre Armeen aus einem weiten Feld an Einheiten nach ihrem Spielstil zusammenstellen und so ihre Team-Kameraden in den Arenen mit taktischem Geschick unterstützen. Dabei müssen die Kommandanten zusammen mit den Verbündeten die beste Strategie entwickeln, auf die Aktionen der Feinde reagieren und mit präzisen Anweisungen ihre Truppen zum Sieg führen“, so die Macher.

„Wir sind stolz und glücklich, das Resultat unserer Arbeit mit den Spielern auf der ganzen Welt zu teilen,“ so Evgeniy Shukin, Publishing Director von „Total War: Arena“. „Zusammen mit den Beta-Testern haben wir ein Spiel erstellt, in dem Neueinsteiger mit Leichtigkeit in die Arenen einziehen können und erfahrenen Strategie-Veteranen viel Spieltiefe geboten wird.“

Quelle: playm.de

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

    You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

    *