Jurassic World Alive – Dinosaurier treffen auf Pokémon Go

Jurassic World Alive – Dinosaurier treffen auf Pokémon Go

Wer generell Spaß hatte am Sammeln von Kreaturen bei Pokémon Go, aber wem die kleinen Biester zu niedlich waren, und wer jetzt auch noch wirklich auf Dinosaurier steht, dem dürfte Jurassic World Alive wohl gefallen.

In dem neuen Augmented Reality Spiel für Android und iOS dreht sich alles um Dinos. Entwickelt von Ludia, die zuvor an Jurassic World: The Game und Jurassic Park Builder gearbeitet haben, wird Jurassic World Alive es Spielern ermöglichen, Dinosaurier zu suchen, zu sammeln und zu bekämpfen. 

Jurassic World Alive versetzt die Spieler in die Rolle eines neuen Rekruten in der Dinosaur Protection Group (DPG). Die Spieler haben die Aufgabe, Dinosaurier vor einem weiteren Aussterben zu retten, indem sie sie aufspüren, DNA-Proben sammeln und neue Hybrid-Arten in einem Labor erschaffen. Diese von Menschenhand geschaffenen Dinos können zu einem Team zusammengefügt werden und in Arena-Schlachten gegen andere Spieler kämpfen, was für die ganze Sache mit dem Dinosaurierschutz allerdings irgendwie kontraproduktiv macht. Naja, sei’s drum.

Einer der großen Unterschiede zu Pokémon Go ist allerdings daß man die Dinos auch bequem von der Couch aus aufspüren kann. In einer Presseerklärung sagten Universal und Ludia, dass die Spieler ihre Jura-Beute mit einer Drohne verfolgen und die spezielle Gegenstände im Spiel aufspüren können, um in-game Währung und die Akkulaufzeit für diese Drohne zu erhalten. Wer es lieber „klassisch“ mag kann nach wie vor draussen selbst auf die Jagd gehen.

Das Spiel wird voraussichtlich in diesem Frühjahr noch erscheinen. Wer sich vorab schon registrieren möchte um auf dem Laufenden gehalten zu werden kann dies ab sofort auf der offiziellen Webseite des Spiels tun.