Möglicher Leak zeigt Sony-Vorstellungen auf der E3

Möglicher Leak zeigt Sony-Vorstellungen auf der E3

Es ist nicht mehr lange bis zur E3, und Sony hat bereits angekündigt, dass seine PlayStation-Pressekonferenz einige Schwergewichte wie Death Stranding und The Last of Us 2 beinhalten wird. Die jährliche E3 (Electronic Entertainment Expo) ist eine großartige Plattform für Verlage und Entwickler und bietet erweiterte Einblicke in Projekte, die bereits für die Entwicklung bestätigt wurden. Es ist auch ein fantastischer Ort für Unternehmen, um einige Bomben platzen zu lassen. Nur manchmal scheinen die Bomben zu früh zu platzen. Denn sollte ein vor kurzem durchgesickertes Leck mit der Reihenfolge von Sonys Showcase echt sein, dann können sich Fans auf die Enthüllung von Bloodborne 2, Devil May Cry 5 und mehr freuen.

Wie im Bild unten zu sehen ist, das ursprünglich anonym in 4chans / v / forum hochgeladen wurde, könnten nicht nur die bisher nicht aufgedeckten Überraschungen wie Bloodborne 2 und Devil May Cry 5 während der E3 2018 Pressekonferenz von PlayStation angekündigt werden, sondern auch MediEvil, BioShock Resurgence und SOCOM: Coalition. Darüber hinaus werden wohl auch VR-Assets für Projekte wie das Resident Evil 2 Remake und Spider-Man gezeigt.

Auch hier ist nicht zu sagen, ob dieses Leck echt ist oder nicht, aber sollte es eine Fälschung sein, gibt es definitiv ein paar interessante Details. Zum Beispiel, Ghost von Tsushima, Spyro: Reigited Trilogy, und Kingdom Hearts 3 wurden alle tatsächlich in gewisser Weise für die Veranstaltung garantiert.

Alles in allem ist es trotzdem am besten, die Details aus dem Leck mit Vorsicht zu genießen. 

Weitere news findet ihr hier.

Letzte Artikel von Pia Ziegler (Alle anzeigen)

1 Kommentar

  1. Mark Malvin

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*