Co-op-Kommandant Tychus ist jetzt live in StarCraft II

Co-op-Kommandant Tychus ist jetzt live in StarCraft II

Der neueste Co-op-Kommandant, Tychus Findlay, ist jetzt live in StarCraft II. Spieler können jetzt in Co-op-Missionen ihr individuelles Team aus Heaven’s Devils zusammenstellen, um es mit jedem Gegner aufzunehmen … oder die riesige Kriegsmaschine Odin einsetzten und den Gegner mit Nuklearraketen von der Karte fegen.

Tychus Findlay

  • Ein unverwechselbarer Held kehrt zurück – Als Riesenkerl mit einem Riesenego und einer noch riesigeren Kanone hat der berühmt-berüchtigte GesetzloseTychus Findlay schon Einiges durchgestanden. Wenn er nicht gerade mit seinem Kumpel Jim Raynor den Koprulu-Sektor befreit, verdient sich Tychus mit seiner eigenen Bande ein nicht gerade kleines Zubrot mit höchst riskanten Einsätzen.

  • Tychus’ Outlaws – Tychus führt eine zusammengewürfelte Bande von Gesetzlosen an, von denen jeder eine eigene Persönlichkeit und einzigartige, tödliche Fertigkeiten besitzt, die von gerissenen Spielern für Gefechte aller Art genutzt werden können.

  • Eine neue Strategiedimension – Als Co-op-Kommandant liegt Tychus‘ Stärke in seiner Anpassungsfähigkeit. Je nach Mission könnt ihr Outlaws mit verschiedenen Spezialisierungen einsetzen und so eure Truppe perfekt an eure Aufgabe anpassen.

  • Eine brandneue Art des Co-op-Modus – Tychus ist der erste Co-op-Kommandant, mit dem Spieler eine kleine Truppe von Elite-Einheiten mit spezialisierten Fertigkeiten befehligen können. Spieler, die gerne kleinere Armeen von mächtigen Heldeneinheiten kontrollieren, werden besonders viel Gefallen an Tychus finden. Wir haben jeden Outlaw für eine klar definierte Rolle entwickelt und finden, dass sie alle als unterscheidbare, ausgeprägte Charaktere hervorstechen.

  • Mächtige Unterstützungen – Tychus kann seine geliebte Kriegsmaschine anfordern – den Odin. Der mit riesigen Zwillingskanonen und der vernichtendenFähigkeit Sperrfeuer ausgestattete Odin kann mit dem „Großen roten Knopf“weiter aufgewertet werden, mit dessen Hilfe Tychus mit Nuklearexplosionen den Weg freimachen kann.

  • Strategische Mobilität – Der Bau von Medivac-Plattformen gewährt den Heaven’s Devils taktische Mobilität in Form von Medivac-Evakuierung. Ihr könnt nicht nur jederzeit angreifen oder den Rückzug antreten, die Medivacs heilen alle transportierten Einheiten vollständig und hüllen sie vorübergehend in ein Tarnfeld.

Typhus‘ Outlaws

Eine skrupellose und anpassungsfähige Streitmacht

Egal, ob ihr rohe Gewalt, Tücke oder Feuerkraft benötigt, Tychus und seine Truppe sind für jede Situation bestens ausgerüstet. Die Outlaws seiner Truppe fallen in drei verschiedene Kategorien: die Desperados, die Frontschweine unddie Spezialisten. Diese Outlaws bieten euch in der Hitze des Gefechts völlig neue Strategien und einen Reichtum an Anpassungsfähigkeit.

  • Der Experte für hohen Schaden gegen einzelne Ziele – Crooked Sam ist ein Rächer, der einzelnen Zielen hohen Schaden zufügt. Seine Detonationsladung kann sogar die größten Gegner ausschalten, und sein Schattenanzug ermöglicht es ihm, mitten im Getümmel zu überleben und sich mit den grausamsten Gegnern zu duellieren.

  • Der Spezialist für Luftabwehr und Massenkontrolle – Der Warhound James „Sirius“Sykes kann Geschütze aufstellen, um Schaden auszuteilen und abzufangen. Seine Upgrades erhöhen seine Schlagkraft gegen Lufteinheiten und lassen seine Gegner vor Angst fliehen, wodurch sie nicht mehr angreifen können.

  • Der Schrecken aller leichten Einheiten – Der Feuerfresser Miles „Blaze“ Lewis ist perfekt dafür geeignet, Gruppen von schwachen Bodeneinheiten abzuwehren. Er tränkt seine Feinde in Öl, entzündet sie mit seinen zwei Flammenwerfern und hinterlässt nichts als Asche.

  • Der Raufbold und Frontkämpfer – Rob „Cannonball“ Boswell ist ein zäher Herk, der ungemein viel Schaden einstecken kann. Er kann nicht nur seine gesamten Trefferpunkte wiederherstellen, wenn er tödlichen Schaden erleidet, sondern sich auch mit einem Greifhaken direkt in den Kampf stürzen und Gegner im Wirkungsbereich betäuben.

  • Der Schrecken aller gepanzerten Einheiten – Der Marodeur Kev „Rattlesnake“West lebt dafür, verbündete Einheiten zu unterstützen und gepanzerte Bodeneinheiten zu vernichten. Er kann einen Vitalstimulator aufstellen, um seine Verbündeten zu heilen und ihre Angriffsgeschwindigkeit zu erhöhen.

  • Die Spezialistin für Gedankenkontrolle – Ghost Vega beherrscht mit ihren mächtigen psionischen Fähigkeiten die Gedanken ihrer Feinde. Sie kann vorübergehend die Kontrolle über die mächtigsten Einheiten auf dem Schlachtfeld übernehmen und in den gegnerischen Armeen für Chaos sorgen.

  • Der Spezialist für Flächenschaden – Das mächtige Phantom Nux ist mit seinem explosiven Ultraschall-Impuls bestens für die Abwehr von Gegnerwellen geeignet. Er verfügt nicht nur über die stärksten Fähigkeiten mit Flächenschaden, sondern kann außerdem die Abklingzeiten seiner verbündeten Outlaws verringern und ist so ein unverzichtbares Mitglied der Heaven’s Devils.

  • Die leidenschaftliche Heilerin – Lt. Layna Nikara ist die zäheste Sanitäterin des Sektors und eine Gesetzlose, die ihr immer an eurer Seite haben wollt. Ihre Heilfähigkeiten sind unübertroffen. Sie kann nicht nur mehrere Ziele heilen, sondern auch ihre Verbündeten mit Schilden versorgen, sodass sie auch die stürmischsten Angriffe überstehen können.