Heute started das League of Angels III Summer Festival

League of Angels III feiert die Sommersonnenwende mit neuen Helden, Spielmodi und mehr

Heute started das League of Angels III Summer Festival

Ab sofort haben alte und neue League of Angels III-Fans die Gelegenheit, mit zahlreichen neuen, zeitlich begrenzt verfügbaren Inhalten wie Rüstungen, Dekoartikeln und dem Guild War-Spielmodus die letzten Sommertage zu genießen.

Das Zentrum der Feierlichkeiten rund um den Gott Helisur, der durch den Sommer der Welt Licht und Hoffnung schenkt,  ist während des Festivals die Stadt Exuberin. Während der Festtage sind nicht nur Exuberin und alle anderen Hauptstädte, sondern der gesamte Kontinent Grace festlich geschmückt.

Spieler sind ab sofort in der Lage, die legendäre Heldin Bartoli, eine erfahrene Söldnerin der geheimnisvollen Veil-Organisation, zu rekrutieren. Die offensiv ausgelegte Heldin nutzt Massendebuffs um ihre Feinde zu schwächen und große Mengen an Schaden zu verursachen. Bartoli steht allen Spielern am 10. September als Featured Hero zur Verfügung und lässt sich ab dem 11. September regulär anheuern. Das Mount Summer Unicorn kann zwischen dem 14. und 16. September per Glücksrad gewonnen oder durch das Erledigen diverser Questaufgaben bis zum 18. September auch erarbeitet werden.

Zudem haben Fans von League of Angels III ab sofort Zugriff auf einen neuen Spielmodus, den Guild War. Dieser kann über die Guild Skill Hall erreicht werden und bietet Gilden die Möglichkeit, ihre Mitglieder zusammenzutrommeln, um in wöchentlichen Events intensive Schlachten gegen andere Gilden zu schlagen. Um siegreich aus den Matches hervorzugehen, ist Teamwork und taktisches Geschick nötig. Dem Gewinner winken wertvolle Belohnungen, darunter Titel und Mounts. Das ebenfalls neue Equipment Bond-Feature erlaubt es Spielern, ihre legendäre Ausrüstung ab dem 18. September mit neuen Boni weiter zu verbessern.

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

    You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

    *