Sigma Theory: Global Cold War erscheint am 18. April auf Steam

Sigma Theory: Global Cold War erscheint am 18. April auf Steam

Von den Entwicklern des preisgekrönten Sci-Fi Games Out There kommt jetzt Sigma Theory: Global Cold War, das neue futuristische rundenbasierte Spionage-Simulator von Mi-Clos Studio. Nach einem Paradigmenwechsel durch eine wissenschaftliche Entdeckung, die titelgebende Sigma Theory, sind Spieler dazu aufgefordert ihren eigenen Geheimdienst  aufzubauen und tief in eine Schattenwelt aus List und hinterhältiger Diplomatie einzutauchen. Stark inspiriert von den tatsächlichen Erfahrungen der Entwickler in der Geheimdienstwelt, werden Spieler rekrutieren, bestechen und eliminieren um sicherzugehen, dass die Nation ihrer Wahl an der Spitze steht und den Planeten in eine neue, radikale Zukunft geleitet Steam.

Im rundenbasierten Single-Player Sigma Theory wird die Welt nach einer bahnbrechenden wissenschaftlichen Entdeckung, die das Schicksal der Menschheit radikal verändern wird, in einen neuen globalen kalten Krieg geschleudert. Spieler übernehmen die Führung ihres eigenen Geheimdienstes – den sie mit den besten, cleversten und rücksichtslosesten Agenten besetzen – um die Nation ihrer Wahl innerhalb des tödlichen Konflikts, der in den Schatten ausgetragen wird, an die Spitze zu bringen. Sigma Theory ist stark von tatsächlichen Ereignissen inspiriert sowie den Erfahrungen des Mi-Clos Gründers, der selbst einmal für den Geheimdienst arbeitete und mit dem Studio bereits das preisgekrönte Out There herausgebracht hat. Das Spiel gibt einen faszinierenden Einblick in ein Zukunftsszenario, das näher sein könnte, als man glauben mag.

Nicht nur Elite-Agenten, sondern auch topaktuelle Technologien werden eine wichtige Rolle inSigma Theory übernehmen. Von Drohnen-Flotten bis Hacking – Spieler werden alle verfügbaren Werkzeuge verwenden müssen um feindliche Agenten zu eliminieren und ihre eigenen zu schützen. Spieler werden ihre Spione auf eine Vielzahl von Missionen rund um die Welt schicken: um Informationen zu beschaffen, mit bewaffneten Milizen zu kooperieren, diplomatische Beziehungen zu pflegen, essentielle Technologien zu stehlen, neue Wissenschaftler zu rekrutieren oder diejenigen, die nicht freiwillig kooperieren wollen, gewaltsam zu extrahieren. Mit einem Mix aus taktischem und rundenbasierten Gameplay wird sich die dynamische Story von Sigma Theory mit den Entscheidungen der Spieler verändern und erlaubt so viele verschiedene Enden.