BioShock: Revisit Rapture mit neuem Video

BioShock: Revisit Rapture mit neuem Video

Nachdem bereits Anfang Juli eine BioShock Collection für PC, PS4 und die Xbox One über 2K Games angekündigt wurde, wir haben berichtet, gibt es nun ein neues Video zum überarbeiteten ersten Teil der Serie. Leider müssen wir uns mit einem kleinen Rundgang durch das aufpolierte und stimmige Rapture zufrieden geben, denn Gameplay-Szenen hält 2K Games derzeit noch unter Verschluss.

Die beiden ersten Teile der BioShock-Reihe haben inzwischen schon neun beziehungsweise sechs Jahre auf dem Buckel, doch storytechnisch und atmosphärisch spielen beide Titel noch ganz weit oben mit. Der Fokus in der Collection liegt also klar in der aufgefrischten Grafik und die kann sich im neusten Video wirklich sehen lassen.

    Liebhaber des dritten Teils der Reihe, also BioShock Infinite wurde nicht vergessen, doch 2K Games äußerte sich dazu bereits im Vorfeld dazu. Infinite kam im Jahr 2013 auf den Markt und stellt somit den grafischen Stand der Collection dar. Besitzer von BioShock 1 und 2 dürfen sich also bald auf ein (Gratis-) Upgrade auf Remaster-Niveau freuen. Für alle die noch einen großartigen Titel mit einem heftigen Storytwist brauchen, denen legen wir BioShock Infinite ans Herz.

    Bioshock: The Collection erscheint im September für PC,PS4 und Xbox One.

    Patrick Hützen

    War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de
    War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

    You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

    *