Cyberpunk 2077 – Wuah! Woher kommt der andere Spieler?

Cyberpunk 2077 – Wuah! Woher kommt der andere Spieler?

CD Projekt Red, die Entwickler hinter Witcher und Gwent, hat wohl neue Gelder für das sich in der Entwicklung befindende Spiel Cyberpunk 2077 angefordert. Informationen zufolge sollen hier auch Hinweise auf einen nahtlosen Übergang zum Multiplayer des Spiels zu finden sein. Es ist außerdem die Rede von einer lebendigen Open-World Stadt. Ob das nur ein Spieler-Hub ist oder das tatsächlich im Game erscheint ist nicht klar.

Beantragt hat CD Projekt RED die Finanzspritze bei GameInn. GameInn ist ein Programm zur Förderung von polnischen Videospielen. Das Programm des National Centre for Research and Development (NCBR) soll polnische Spielehersteller helfen sich besser auf dem internationalen Markt zu etablieren. 

Wer des polnischen mächtig ist, kann hier vermutlich noch die ein oder Andere Information herausziehen.

Christian Lange

Mit 28 Jahren schon so einige Male die Welt gerettet. Liebt Games aller Art. Steht auf gute Musik. Lebt in der ältesten Stadt Deutschlands. Katzenfanatiker ohne Katze. Sieht Essen als Hobby an. Seit 2015 begleitet er Gamers.de als Redakteur.

Letzte Artikel von Christian Lange (Alle anzeigen)

Mit 28 Jahren schon so einige Male die Welt gerettet. Liebt Games aller Art. Steht auf gute Musik. Lebt in der ältesten Stadt Deutschlands. Katzenfanatiker ohne Katze. Sieht Essen als Hobby an. Seit 2015 begleitet er Gamers.de als Redakteur.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*