Das war wohl nix – das zweite Global-Event ist gescheitert in Pokémon Sonne und Mond.

Das war wohl nix – das zweite Global-Event ist gescheitert in Pokémon Sonne und Mond.

Das scheint wohl noch nicht ganz so zu funktionieren, wie sich die Entwickler das vermutlich vorgestellt haben. Auch das zweite Global-Event war kein Erfolg und das, obwohl der Schwierigkeitsgrad noch einmal ordentlich gesenkt wurde. 

Das erklärte Ziel des Events war es, insgesamt 1 Million Pokémon zu sammeln oder zu besiegen. Dabei zählten jedoch nur diejenigen Taschenmonster, die man zuvor auch via Scanfunktion gefunden hat. Insgesamt wurden jedoch nur ca. 661.000 Pokémon gezählt und ist damit nicht einmal in die Nähe des Ziels geraten. 

Wie es jetzt wohl weitergeht? So zumindest nicht, wenn man knapp an Zielen vorbeischrammt, kann die Motivation vielleicht noch aufrechterhalten werden. Hier dürfte Entwicklern und Spielern relativ schnell die Lust auf diese Art von Events vergehen. Drücken wir einfach mal die Daumen, dass das nächste Event etwas funktionaler aufgestellt wird und funktioniert.

Trotz alldem: Wer es nicht bereits schon im Modulschacht abgelegt hat, der neueste Ableger der Reihe lohnt sich

 

Andreas Herbster

In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.
In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*