Destiny – DLCs und Erweiterungen sollen zukünftig schneller erscheinen

Destiny – DLCs und Erweiterungen sollen zukünftig schneller erscheinen

Seit dem Release des SciFi-Shooters Destiny im September 2014 wurden nur drei Zusatzinhalte veröffentlicht: die große Erweiterung „Der besessene König“ und zwei kleinere Inhalte, „Dunkelheit lauert“ und „Haus der Wölfe“. Mit dem Add-On „Das Erwachen der Eisernen Lords“, welches am 20. September 2016 erscheint, sehen wir nun also seit Langem wieder ein größeres Update für Destiny von Entwickler Bungie. In 2017 soll dann ein vollständiges Sequel erscheinen, bisher betitelt als „Destiny 2“ – ein näheres Release-Datum dazu gibt es hingegen leider noch nicht. 

Creative Director Chris Barrett gab nun bekannt, dass das Team in Zukunft wesentlich schneller an Zusatzinhalten arbeiten wird um den Spielern öfter etwas bieten zu können auf das die sich freuen können. Um das zu erreichen werden spezielle Tools hergestellt, die Bungie helfen sollen, möglichst schnell neuen Content zu kreieren. Dabei wollen sie sich vor allem an den beliebtesten Inhalten von Destiny orientieren.

Die bisherigen Stimmen zur neuen Erweiterung „Das Erwachen des Eisernen Lords“ seien sehr positiv, wir dürfen also gespannt sein was uns erwartet. Inhalt des Add-Ons ist eine Story-Kampagne, ein dazugehöriger, brandneuer Raid, mehrere PvP-Karten und sehr viele, nie dagewesene, Ausrüstungsgegenstände. Der Raid wird sich um die Gefallenen drehen und in einer der neuen Zonen, dem Verseuchten Land, stattfinden. Mit im Gepäck viele Mutanten, die es zu besiegen gilt.

Einen passenden Trailer zur neusten Erweiterung gibt es im Anschluss zu sehen:

    Kathleen Grünwald

    Mit zarten 5 Jahren ihre ersten Spiele durch ihren großen Bruder erlebt - Tomb Raider und Resident Evil. Seitdem mit der Gaming-Sucht infiziert. Zockt quer durch jedes Genre, liebt vor allem aber gute Storys. Hat die Leidenschaft zum Beruf gemacht - studiert Intermedia Design mit Schwerpunkt Gaming und ist seit 2016 bei Gamers.de.
    Mit zarten 5 Jahren ihre ersten Spiele durch ihren großen Bruder erlebt - Tomb Raider und Resident Evil. Seitdem mit der Gaming-Sucht infiziert. Zockt quer durch jedes Genre, liebt vor allem aber gute Storys. Hat die Leidenschaft zum Beruf gemacht - studiert Intermedia Design mit Schwerpunkt Gaming und ist seit 2016 bei Gamers.de.

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

    You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

    *