Die Switch ist da!

Die Switch ist da!

Und wenig überraschend ist es hier heute erst einmal… ruhig! 

Wir sind natürlich alles ausgiebig am Testen, die bisherigen Eindrücke sind recht positiv:

  • der Bildschirm überzeugt qualitativ und liegt gut, angenehm schwer in der Hand
  • die Joy-Con sind klein und fummelig, lassen sich aber gut abziehen und wieder aufsetzen
  • der mitgelieferte Joy-Con Grip (ohne Ladefunktion, das kann man ankreiden) ist gewöhnungsbedürftig
  • der Pro Controller ist hervorragend. Erinnert etwas an den Xbox 360 Controller und liegt sehr angenehm in der Hand
  • der Anschluss an ein TV Gerät ist extrem einfach
  • meine Güte ist das Dingen klein (nicht negativ gemeint, überrascht nur)
  • Die Ersteinrichtung geht ungewohnt schnell und gut geführt vonstatten, das Gerät ist innerhalb von 2-3 Minuten einsatzbereit
  • Der Wechsel zwischen TV und Handheldmode geht problemlos und schnell vonstatten.
  • Die Downloads im eShop sind angenehm schnell, das Angebot momentan natürlich noch recht übersichtlich.
  • Zelda sammelt ja bereits jetzt schon Traumwertungen ein (Metacritic 98%!). Der erste Eindruck scheint diese auch zu bestätigen.
  • Technik Fetischisten sind hier aber weiterhin an der falschen Stelle.

Jetzt wird erst einmal ordentlich weiter gezockt. Nintendo scheint hier ein recht großer Wurf gelungen zu sein, das Konzept kann tatsächlich aufgehen. Die Verkaufszahlen in den nächsten Monaten werden eine interessante Sprache sprechen. So wie man hört, scheinen auch, zumindest für Nintendo Verhältnisse, genügend Geräte an den Handel ausgeliefert worden zu sein. Für morgen wird in einigen Läden bereits mit Nachschub gerechnet. 

Sobald der Tag 1 Hype abgeflaut ist – dagegen sind wir auch nicht immun – werden wir uns etwas näher mit Gerät und Software auseinandersetzen und natürlich auch berichten. Bis dahin wünschen wir allen Neu-Besitzern dieser kleinen, schnuckligen Konsole viel Spaß, vermutlich in Hyrule! 

Wie sind eure bisherigen Eindrücke? Was steckt in eurem Modulschacht? 

Pssst… unser Podcast ist mittlerweile ebenfalls online!

Andreas Herbster

In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.
In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*