Dota 2 Major – hier gibt’s Weihnachtsgeld

Dota 2 Major – hier gibt’s Weihnachtsgeld

Das Jahr neigt sich dem Ende und so auch die Season’s in diversen Online-Spielen. Die Dota-Spieler haben sich über neue Helden gefreut, über Patchnotes geärgert und den Spielstil verbessert. 

Im Dezember ist es wieder so weit und 16 qualifizierte Teams haben die Möglichkeit, sich in Bosten bei dem Dota 2 Major Championship zu präsentieren. Und theoretisch könnt Ihr mit von der Partie sein. Die offenen Qualifiers sind vom 23. – 26. Oktober, die regionalen Qualifieres vom 27. – 30. Oktober. Solltet Ihr also wirklich gut in dem Spiel sein und im Idealfall noch ein gutes Team an eurer Seite haben, versucht euer Glück. 

    Nach den Qualifizierungen folgt am 3. & 4. Dezember die Gruppenphase, diese bestimmt das spätere Seeding für das Hauptevent. Vom 7. – 10. Dezember kämpfen dann die 16 qualifizierten Teams im Modus „Single-Elimination“ in den Playoffs gegeneinander. Der Sieger ist hier, wer zwei Spiele für sich entscheiden kann, wer verliert, ist raus. Die besten Teams stehen sich dann im Finale gegenüber, hier sind drei Siege nötig, um sich Gewinner des Boston Majors nennen zu dürfen. Gespielt wird im Wang Theater in Boston, USA. Das Preisgeld beträgt saftige 3.000.000 $ – netter Weihnachtsbonus. 

     

    Patrick Hützen

    War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de
    War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

    You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

    *