Dragon Quest X erscheint für Nintendo NX

Dragon Quest X erscheint für Nintendo NX

Das ständige Hin und Her zwischen Square Enix und Nintendo ist schon länger bekannt. Erst wird ein Spiel zugesagt, dann wird alles wieder verworfen. So war es auch bei Dragon Quest X. Nun soll das Spiel doch (wieder) für die kommende Nintendo Konsole erscheinen.

Bei Dragon Quest X handelt es sich um das erste Massively-Multiplayer-Online-Spiel in der Serie, welches zuerst für die Wii U erschien und später gab es Portierungen für PC und den 3DS. Leider verließen diese Titel niemals den japanischen Raum. Mit der Portierung auf die NX-Konsole, soll auch Dragon Quest X den europäischen Raum begeistern. Zusätzlich bestätigten Dragon Quest X Produzent Yosuke Saito und Direktor Chikara Saito die Entwicklung einer PS4-Version, welche ebenfalls in Arbeit befindlich ist. Außerdem wollen die Entwicklern den Fans ausreichend Zeit geben, mit dem zehnten Teil der Reihe warm zu werden, bevor das nächste Spiel auf den Markt kommen wird.

Dragon Quest XI stellt dabei ein eher einen traditionellen Single-Player dar. Neben einer PlayStation 4 Version wurde hier ebenfalls eine 3DS Version bestätigt. Eine Version für den Nintendo NX ist derzeit noch nicht bestätigt, doch wenn Dragon Quest X gut performen wird, ist eine Portierung der zukünftigen Titel sicher nicht ausgeschlossen.

    Patrick Hützen

    War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de
    War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

    You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

    *