Gear VR ab dem 20. November erhältlich

Gear VR ab dem 20. November erhältlich

Entwickler des gemeinsamen Projektes Gear VR, Samsung und Oculus, haben nun bekanntgegeben, dass das mobile VR-Headset bereits Ende November erhältlich sein wird.

Es handelt sich dabei um ein VR-Mobile-Headset, welches zum Budgetpreis von 99 US-Dollar bereits vorbestellt werden kann. Kombiniert mit einem Smartphone fungiert es quasi als Oculus-Rift-Light-Variante. Auf Amazon Deutschland ist die Brille in der ursprünglichen Innovator Editon bereits seit Ende Juli bestellbar, kostet jedoch in dieser Fassung deutlich mehr, als die neue Version beim US-Händler. Ab dem 20. November wird das endgültige Gerät ausgeliefert. Die finale Version ist unter anderem deutlich leichter (-19%) als die Innovator Edition und verfügt über ergonomische Verbesserungen.

Oculus erklärte, dass „in Kürze dutzende neuer made-for-VR-Games für Gear VR verfügbar sein werden und man zum Start tausende immersiver Videos und Filme sehen kann.“ Neue Titel, wie Land’s End von Ustwo Games, Bandit Six: Salvo von Climax Studios und Dead Secret von Robot Invader, sowie Gunjack von CCP und Anshar Wars 2 von OZWE sind ebenfalls bald verfügbar.

Zusätzlich gibt Oculus bekannt, dass Oculus Arcade nun verfügbar ist – eine Sammlung von mehr als 20 Spieleklassikern, wie Pac-Man, Sonic the Hedgehog und Gauntlet.

Patrick Hützen

War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de
War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de