Gerüchteküche brodelt: Kommt Red Dead Redemption Remastered?

Gerüchteküche brodelt: Kommt Red Dead Redemption Remastered?

Heute sind die Koreaner aktiv, nach dem Pokèmon Demo Leak berichtet jetzt die koreanische Website Gamefocus über eine in der ersten Jahreshälfte 2017 erscheinende Read Dead Redemption Remastered Version für PC / Xbox One und PS4. Anscheinend gibt es weitere Informationen auf dem am 07. September stattfindenden Sony Event.

Das Gerücht sollte man mit Vorsicht genießen, immerhin kann man das großartige RDR dank Abwärtskompatibilität bereits auf der Xbox One spielen. Übermorgen wissen wir hoffentlich mehr (und vielleicht gibt’s ja doch eine Fortsetzung, würde ich persönlich bevorzugen)

Was haltet ihr von Remastered Versionen junger Klassiker? Mit Skyrim und Bioshock stehen ja bereits schon Hochkaräter in den Startlöchern.

Bild: Rockstar Games

Andreas Herbster

In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.

Letzte Artikel von Andreas Herbster (Alle anzeigen)

In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*