Google beschert uns Daydream

Google beschert uns Daydream

Das Jahr 2016 steht unter dem Licht der VR-Plattformen. Im Zuge dessen hat Google die mobile VR-Plattform Daydream angekündigt. Diese soll die neuste Smartphone-Generation unterstützen und schon in diesem Herbst auf den Markt kommen. Neben der eigentlichen Vorrichtung für das Handy liefert Google auch einen Controller mit. Neben kommenden Spielen wie „Gunjack Next“, sollen auch Applikationen von Google passend unterstützt werden. So soll uns der Controller erlauben entspannt bei YouTube zu spulen, Streetview leichter zu verwenden oder einfach nur eine noch leichtere Menüführung bescheren.

Google kann mit der Daydream schon jetzt auf breite Unterstützung bauen, denn Handyhersteller wie Samsung, LG, HTC, Huawei und viele mehr, haben bereits der Entwicklung Andoid N-fähiger Smartphones zugesagt. Derzeit aktuelle Smartphones werden demnach nicht unterstützt. Zusätzlich bieten auch einige Spieleentwickler ihre Unterstützung an. So werden wir in Zukunft häufiger Titel von Ubisoft, EA oder CCP Games über die Linsen der Daydream flackern sehen.

Zwar wurde der Release schon terminiert, doch ein Preis wurde noch nicht genannt.

Patrick Hützen

War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de
War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*