Holt euch kostenlose Einblicke in ReCore

Holt euch kostenlose Einblicke in ReCore

Das Action-Adventure-Game ReCore lässt euch in die Haut von Joule Adams schlüpfen. Sie ist mehr oder weniger die einzige Überlebende einer riesigen Katastrophe. Mit dem Ziel in der Wüste eine neue Heimat für die wenigen Überlebenden zu schaffen beginnt die Reise. Doch nach einem jahrhundertelangen Cryo-Schlaf, stellt Adams fest: Nichts ist auch nur ansatzweise so verlaufen wie sie es geplant hatte. Und ein Abenteuer rund um Geheimnisse der Vergangenheit, Feinde und ein neues Leben beginnt. 

Wer sich bei dem am 13. September 2016 erschienen Titel noch unsicher ist, für den kommt jetzt die Zeit. Denn Microsoft stellt ab heute eine kostenlose, 30-minütige Testversion zum Download bereit. Hier könnt Ihr ohne schlechtes Gewissen eine halbe Stunde lang alle Inhalte des Spiels nutzen. Sollte euch das Spiel dann in seinen Bann gezogen haben, lassen sich alle erspielten Errungenschaften und Spielstände in die Vollversion übertragen – netter Deal. 

Für alle Besitzer der Vollversion gibt es seit heute beziehungsweise gestern ein neues Update. Dabei wurden die Ladezeiten auf der Xbox One stark verbessert, die Respawn-Locations wurden gefixt und einige Audioprobleme wurden behoben. Die ausführlichen Patch-Notes findet Ihr bei ReCore selbst. 

Patrick Hützen

War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de
War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*