Mario hüpft demnächst auf dem iPhone!

Mario hüpft demnächst auf dem iPhone!

Die Gerüchteküche brodelte ja bereits schon seit Jahren. Auf der heutigen Apple Keynote kam dann die Bestätigung, dazu noch von Shigeru Miyamto persönlich: Mario Super Run kann demnächst auf Apples mobilem Betriebssystem und damit auch Geräten gespielt werden. 

Es wird dabei kein klassischer Jump’n’Run Plattformer, Mario rennt in einem Endlessrunner in typischen Szenarien. Er bewegt sich genretypisch von allein, ein simpler Touch lässt den Klempner hüpfen. Um Freunde herauszufordern wird es zusätzlich noch einen asynchronen Multiplayermodus geben

Mario Super Run erscheint Ende 2016 kostenpflichtig im Apple Store. 

Meine persönliche Begeisterung hält sich übrigens schwer in Grenzen und ich wäre froh, wenn sich Mario & Konsorten auch weiterhin exklusiv auf Nintendo Konsolen tummeln und nicht in vermutlich mittelmäßigen mobile Games verhunzt werden. 

Wie seht ihr die aktuelle Entwicklung?

Andreas Herbster

In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.

Letzte Artikel von Andreas Herbster (Alle anzeigen)

In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*