Minecraft goes VR

Minecraft goes VR

Minecraft ist ein wahrer Kassenschlager und Virtual Reality stellt unter anderem die Zukunft dar. Die Verbindung scheint also klar, das hat sich auch das Entwicklerstudio Mojang gedacht und einen neuen Trailer zur Windows-10-Version veröffentlicht. Kern ist hierbei die Unterstützung von Virtual Reality für Minecraft.

Zunächst wird nur die Oculus Rift unterstüzt werden, andere VR-Systeme werden aber sicherlich bald folgen. Eine kleine Auflistung der Features findet Ihr unten:

  • voll Maus- & Tastaturunterstützung
  • VR-Steueroptionen für immersive und bequeme Bewegung via Xbox-Controller
  • verbesserte Grafiken, wie MSAA für gestochen scharfe Bilder, neue Distanzeinstellungen und die Optimierung für Direct X 11-Support
  • Implementierung des Virtual Livingrooms

    Die spezielle Funktion des Virtual Livingrooms, also eines virtuellen Wohnzimmers erlaubt es euch, die Minecraft-Welt wieder auf einen kleinen Bildausschnitt zu reduzieren – also nicht mehr selbst in der virtuellen Spielwelt zu sein, aber trotzdem weiterspielen zu können.

    Patrick Hützen

    War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de
    War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

    You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

    *