Nintendo: Neue Konsole und alte Freunde

Nintendo: Neue Konsole und alte Freunde

Bereits seit einiger Zeit wird gemunkelt, was das Zeug hält, Thema ist Nintendo, genauer gesagt die bevorstehende Konsole „NX“. Heute hat Nintendo den offiziellen Release im März 2017 bestätigt. Allerdings ist das mehr oder weniger die einzige weitere Information, denn die Entwickler geben weder etwas von Ausstattung noch vom Aussehen der kommenden Konsole preis. Zwar tauchen im Internet immer wieder spekulative Fotos und Zeichnungen vom möglichen Controller-Design auf, doch was Wahrheit und Fiktion ist, weiß nur Nintendo selbst.

Nun könnte man auf die bevorstehende E3 hoffen, doch hier nimmt der Nintendo CEO den Enthusiasten sofort den Wind aus den Segeln, denn im Fokus der E3 wird der neue Zelda-Teil stehen und nicht der Nintendo NX. Zusätzlich gibt es große Befürchtungen unter den Wii U-& 3DS-Besitzern. Diese fürchten eine Verdrängung der geliebten Konsolen. Dies wird zwar auch durch den CEO dementiert, jedoch ist hier die Entwicklung eher fraglich. 

twitter

Eben habe ich bereits Zelda angesprochen. Grund zur Freude gibt sicherlich die bevorstehende Präsentation des neu aufgelegten Kultspiels auf der E3. Zelda – Shards of Nightmare wird definitiv auf der E3 spielbar sein, doch ein genauer Release-Termin wurde nicht bekannt gegeben. Das Spiel sollte zunächst 2015 erscheinen, wurde dann auf 2016 verschoben. Da sich Nintendo mit einem offiziellen Datum weiterhin zurückhält, befürchten einige Spieler, dass das Game erst mit der neuen Konsole und somit im März 2017 erscheinen wird.
 

Patrick Hützen

War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de
War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*