Einloggen

Lost Password

Plantronics’ RIG 400HS setzt euch ´was auf die Ohren

Plantronics hat für PS4 Gamer ein neues Headset rausgebracht, welches mit seinem Tragekomfort und der einfachen Bedienung punkten möchte. Doch ist das wirklich gelungen?

Der renommierte Kopfhörer Hersteller greift mit dem RIG 400HS im Segment der unteren Mittelklasse an. Für einen Straßenpreis von unter 50 EUR könnt ihr ihn erstehen. Beim Auspacken des für die PS4 angepasste Headset springt einem direkt das extra verpackte und biegsame Mikrofon entgegen. Das zum Anstecken an die Ohrmuschel gedachte Mikrofon wird durch eine Anti-Statik Hülle geschützt. Der Rest der Verpackung wirkt sehr unspektakulär und beschränkt sich auf das Wesentliche. Immerhin sorgen keine nervigen Halterungen für Frust beim Entpacken.

In der Hand fällt das geringe Gewicht auf. Auch wenn die Haptik des Rahmens durch dünnes Plastik nicht überzeugen kann, so kann man zumindest vom Tragegewicht auf ein Fliegengewicht hoffen. Ansonsten versucht der Rahmen sportlich zu wirken und fällt durch das PS4 Symbol auf dem Bügel auf. Die Ohrmuscheln sind genauso wie der Kopfhörerbügel sehr gut gepolstert und liegen gut auf.

Die Einstellung des RIG 400HS erfolgt durch "Klipsen"

Die Einstellung des RIG 400HS erfolgt durch “Klipsen”

Technik und Komfort

Das RIG 400HS kommt mit einem 3,5mm Klinkenanschluss daher, was beim Anschluss an den Spielecontroller definitiv ausreicht. Das Kabel ist mit seiner Länge von 1,3 Metern lang genug für exzessives Zocken am DualShock Controller. Obwohl es für die PS4 konzipiert ist kann der Einsatz auch am PC oder an jedem anderen Gerät mit Klinkenbuchse genutzt werden. Habt ihr separate Eingänge für Mikrofon und Lautsprecher könnt ihr jeweils nur eine Funktion nutzen.

Zur Regulierung der Lautstärke steht euch ein stufenloser Fader zur Verfügung, der um einen Mikrofon Mute-Switch ergänzt wird. Etwas gewöhnungsbedürftig, was eher am fortgeschrittenen Alter des Testers liegt, ist die Einstellung des RIG 400HS. Anstatt die Bügel auseinander zuziehen könnt ihr die Muscheln aus ihrer Position herausdrücken und in eine neue reinklipsen. Pro Seite gibt es drei Positionen, welche euch insgesamt theoretische neun Positionen eröffnen. Habt ihr alles eingestellt liegt der Kopfhörer recht gut auf. Der Schaumstoff fühlt sich angenehm an und sorgt selbst bei längerem Tragen für trockene Ohren. Das Leichtgewicht ist ebenfalls zu spüren, da man ab einem gewissen Zeitpunkt fast vergisst, dass man Kopfhörer trägt.

Mikrofon und Kabel des RIG 400HS

Mikrofon und Kabel des RIG 400HS

Im Einsatz

Die von Plantronics versprochenen isolierenden Hörmuscheln stimmen hinsichtlich Größe und Form. Bezüglich Außengeräusche muss man die Lautstärke ziemlich aufdrehen damit man seine Umwelt nicht mehr wahrnimmt. Beim Spielen zeigt Plantronics hingegen, dass der Hörfaktor für diese Preisklasse richtig gut ist. Die Unterschiede bei Höhen, Mids und Tiefen sind voll und sorgen für eine gute Wiedergabe des Spielgeschehens. Aber auch beim Abspielen von Musik auf dem PC oder dem Handy ist der Klang satt und liefert mit entsprechendem Equalizer den passenden Sound. Im Test konnte auch das Mikrofon beim Multiplayer überzeugen. Aber auch beim Telefonieren über VoIP konnte der Empfänger klar hören. Das „Noice-Cancelling“ von Plantronics hat leider nicht ganz so gut geklappt und einige Nebengeräusche mit übertragen.

Fazit

Mit dem RIG 400HS hat Plantronics ein solides Headset für die PS4 gemacht, welches auch überall anders nutzbar ist. Der enorm wertige Tragekomfort lässt über die seltsame Form und den für mich ungewohnt verstellbaren Rahmen hinwegsehen. Auch liegen die Ohrmuscheln angenehm an und stören nicht bei stundenlangem Zocken. In dem Preissegment erhält man ordentliche Kopfhörer mit einem satten Sound und gutem Klang. Definitiv ein gutes Preis-Leistungsverhältnis!

Positiv

  • Angenehmer Tragekomfort
  • Leichter Rahmen
  • Guter Klang für das Geld
  • Spitze Preis-Leistungsverhältnis

Negativ

  • Speziell für PS4 bzw. Konsolen
  • Rahmen wirkt etwas billig
  • Keine vollkommene Geräuschisolierung
7