PS4 Neo als PS4 Pro enthüllt: Specs, Release und weitere Details gibt es hier!

PS4 Neo als PS4 Pro enthüllt: Specs, Release und weitere Details gibt es hier!

Ebenfalls wie erwartet – ein Tag der großen Überraschungen war der 07.09. heute nicht – hat Sony auf ihrem PlayStation Meeting Event die kommende Highend PS4 vorgestellt… und direkt umbenannt. Nicht NEO kommt in den Handel, die 4K Konsole für den Gamer mit gewissen Ansprüchen hört jetzt auf den illustren Namen PS4 Pro. 

Die Hauptfunktion der neuen Konsole wird es sein, PS4 Gaming in 4K zu ermöglichen und zu genießen. Aber lassen wir einfach mal die Specs sprechen: 

  • Prozessor: Custom-chip single Processor
    • CPU: x86-64 AMD „Jaguar,“ 8 cores
    • GPU: 4.20 TFLOPS, AMD Radeon™ based graphics engine
  • Arbeitsspeicher: GDDR5 8GB
  • Festplatte: 1TB
  • Größe: Approx. 295×55×327 mm (width × height × length) (excludes largest projection)
  • Gewicht: 3.3 kg
  • Laufwerke: BD × 6 CAV, DVD × 8 CAV
  • Anschlüsse: Super-Speed USB (USB 3.1 Gen.1) port × 3, AUX port × 1
  • Netzwerk: Ethernet (10BASE-T, 100BASE-TX, 1000BASE-T)×1, IEEE 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth® 4.0 (LE)
  • Netzteil: AC 100V, 50/60Hz
  • Stromverbrauch: Max. 310W
  • Arbeitstemperatur: 5ºC – 35ºC
  • Videosignal: HDMI out port (supports 4K/HDR) DIGITAL OUT (OPTICAL) port

Auf dem Event wurden auch direkt die Ersten, von der PS4 Pro voll profitierenden Spiele angekündigt: Call of Duty: Infinite Warfare sowie die Remastered Version von Modern Warfare 4. EA ist ebenfalls mit an Bord und wird mit FIFA 17, Battlefield 1 und Mass Effect: Andromeda (neues Video!) 4K und die neue PS4 voll unterstützen.

Update: Die PS4 Pro wird am 10. November 2016 für 399 EUR im Handel erhältlich sein.

      Andreas Herbster

      In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.
      In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.

      Hinterlasse einen Kommentar

      Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

      You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

      *