Rocket League endlich als Cross-Plattformer

Rocket League endlich als Cross-Plattformer

Der actionreiche Multiplayer von Rocket League erreicht heute um Mitternacht eine neue Dimension Spaß und Aufregung. Denn die befahrbaren Arenen werden ab dann für Xbox One und PC User gleichzeitig zur Verfügung stehen. Somit können erstmal Konsoleros und PC’ler in dem Spiel gegeneinander antreten. Wer einen technischen Nachteil durch sein System befürchtet, kann das Feature natürlich in den Optionen wieder ausschalten.

Falls Ihr noch nichts von Rocket League gehört habt, hier ein kleine Video:

    Patrick Hützen

    War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de
    War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de

    1 Kommentar

    1. Ich finde dass das ein meilenstein für Konsole sowie für PC. Mit dem schritt wird es woll vielleicht bald möglich sein das man alle multiplayer spiele mit allem plattformen zusammen spielen kan. Finde ich gut so.

      Antworten

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

    You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

    *