Einloggen

Lost Password

Speedlink – Parthica Core Gaming Keyboard – Vorn‘ dabei statt mittendrin

Von Christian Lange am 15. Dezember 2015

Das futuristische Design des Parthica Core Gaming Keyboards von Speedlink weist schon darauf hin: Hier liegt eine Tastatur welche sich nicht verstecken möchte. Egal ob als Weggefährte in Games, zum Steuern der Musikbibliothek oder zum Schreiben - Speedlink will definitiv weiterhin vorne mitmischen.

Sesam öffne dich!

sl-6482-bk_rgb_006

Die Verpackung der Parthica lässt keine Wünsche offen!


Bei dem Öffnen des Kartons der Tastatur werdet ihr zunächst die Anleitung, sowie die Installations-CD vorfinden. Unter einem weiteren schützenden Karton befindet sich dann das heiß ersehnte Keyboard.

Was können Sie mir bieten, Mr. Tastatur?

93 konfigurierbare Tasten, 15 davon frei programmierbar; SpeedLink tischt direkt auf. Zu den 15 Tasten zählen sich auch 5 Makrotasten mit denen ihr beispielsweise Kombinationen mit einem Tastendruck ausführen könnt. Mit von der Partie sind außerdem 10 Multimedia-Tasten. Die Musikbibliothek lässt sich mit diesen kinderleicht steuern. Aber auch der Arbeitsplatz oder der Browser lassen sich standardmäßig mit nur einem Knopfdruck öffnen.

Farbe bekennen.

sl-6482-bk_rgb_003

Die Parthica erstrahlt in blauem Licht.

Es können bis zu 5 Profile mit unterschiedlichen Tasteneinstellungen, Beleuchtungen und Abfrageraten gewählt werden. Möchte man das Profil mit einem bestimmten Programm verknüpfen? Kein Problem! Wer sich also in Star Wars Battlefront heiße Gefechte gegen das Imperium liefert, muss nicht extra das Profil umstellen. Die Software der Tastatur erledigt das, ganz bequem, von alleine. Dank einer extra dafür vorgesehenen Profiltaste, oben links auf der Tastatur angebracht, lassen sich die Profile zusätzlich einfach und direkt umschalten.

Die Tasten des Keyboards sind alle beleuchtet, aber die Tastatur stellt leider nur drei Farbeinstellungen zur Verfügung. Volcano Red (Rot), Iron Blue (Blau), und Tyrian Purple (Lila) ist alles was die Tastatur an Farben zu bieten hat. Es kann ebenfalls die Leuchtstärke sowie ein pulsieren der Farben eingestellt werden. Falls einen die Beleuchtung stört, abschalten ist kein Problem. Im Gegensatz zu der, kürzlich getesteten, Kudos Z-9 Gaming Mouse erscheint der Mangel an Auswahlmöglichkeiten jedoch schwach:

Testbericht Speedlink Kudos Z-9

Die gummierte Handablage und die dezente Beleuchtung lassen die Tastatur ohne Zweifel hochwertig erscheinen. Die Tasten fühlen sich vom Druckpunkt und Schreibgefühl sehr gut an und sind angenehm leise.

Keine Hardware ohne Software

sl-6482-bk_rgb_001

Und auch in rot beleuchtet macht die Tastatur einen hervorragenden Eindruck.

Die benötigten Treiber lassen sich unkompliziert installieren. Entweder direkt von der CD oder als Download von Speedlink.com

Die Software kann fast alles was sie soll. So lässt sich beispielsweise die Makrotaste 1 so konfigurieren, als sei sie ein Doppelklick mit der Maus. Präzise Reaktionszeiten sind vor allem beim Gaming wichtig. Wer seinem Prozessor ein klein wenig mehr abverlangen möchte kann die USB-Abfrage-Rate (Polling Rate) erhöhen um präzisere Werte zu erzielen. Die Software hat mich jedoch auch etwas verunsichert, denn ich habe hier keine Möglichkeit entdeckt die Farben innerhalb eines Profils zu ändern. Letztendlich kam ich zu dem Schluss, dass das innerhalb des Programms nicht möglich ist. Die Farbe lässt sich aber durch die Fn + F1-3 Tastenkombination ändern.

Falls einer eurer Freunde eine tolle Konfiguration hat, lässt sich diese importieren, sofern ihr die Profildatei eures Freundes besitzt.

Fazit

Das Parthica Core Gaming Keyboard lässt nur wenig Wünsche offen. Die Tastatur fühlt sich gut an, macht einen hochwertigen Eindruck und beim entstehen dieser Zeilen habe ich mich schon, vielleicht fast zu sehr, an das Gefühl der Tastatur gewöhnt. Lediglich die geringe Farbauswahl lässt sich von meiner Seite aus bemängeln. In Zockerhänden, aber auch in den Händen von Schreiberlingen, mischt die preiswerte Parthica Core Gaming Tastatur in der Preisklasse unter 50 EUR weit vorne mit.  

Wer gerade schon dabei ist sich die Kudos Z-9 Gaming Mouse zu wünschen kann sich ohne bedenken das Parthica Core Gaming Keyboard zusätzlich auf den Wunschzettel schreiben.

 

Positiv

  • Schöne Optik
  • Preiswert
  • Lässt sich stark individualisieren

Negativ

  • Nur drei Farboptionen wählbar
8.5

Mit 28 Jahren schon so einige Male die Welt gerettet. Liebt Games aller Art. Steht auf gute Musik. Lebt in der ältesten Stadt Deutschlands. Katzenfanatiker ohne Katze. Sieht Essen als Hobby an. Seit 2015 begleitet er Gamers.de als Redakteur.