Einloggen

Lost Password

Speedlink – Kudos Z-9 – Rasante Optik meets gute Haptik feat. fairer Preis

Von Patrick Hützen am 24. November 2015

Speedlink steht unter anderem für High Performance Gaming Equipment und konnte schon mit der Kudos RS bei Zockern punkten. Nun ist der Nachfolger, die Kudos Z-9 erschienen und möchte noch mehr begeistern.

Optisch überzeugend

Bei der Kudos Z-9 handelt es sich um eine ergonomisch geformte Rechtshänder-Maus mit viel Komfort. So findet sich beispielsweise eine gummierte Ablage für den Daumen und die nach oben gewölbte Form stellt mittelgroße bis große Hände zufrieden. Scheinbar besitze ich übergroße Handflächen, mir persönlich ist die Maus „zu klein“, aber das ist reine Geschmackssache – am besten Probe fühlen gehen. Jeder hat seine eigenen Vorlieben bezüglich der Passform und Größe. Außerdem ist es recht schwer sich nur an Maßen zu orientieren, daher einfach den Praxistest machen und schauen ob es passt (im doppelten Sinne). Nicht nur beim Komfort setzt die Maus Akzente. Auch das provokante Design mit rot/schwarzer Optik lädt zu rasanten Manövern ein und veredelt dennoch die PC-Peripherie. Die Verarbeitung wirkt ebenfalls hochwertig, ein ummanteltes Kabel wirkt frei von möglichen Kabelbrüchen und das Gesamtdesign steht anderen Größen in nichts nach. Mir persönlich gefällt die Farbkombination und Verarbeitung sehr gut.

sl-6391-rd_rgb_002

Harte Fakten

Speedlink schickt mit ihrer neusten Maus ein echtes Fliegengewicht in den Ring der Schwergewichte. Mit ungefähr 110 g versucht sie den Kampf aufzunehmen und glänzt bereits mit den technischen Daten. Auf der ganzen Maus finden sich insgesamt 9 frei programmierbare Tasten, ein Profilschalter, zwei dpi-Köpfe zur Geschwindigkeitsregulation und ein gerastertes 4-Wege-Mausrad. Der Lasersensor lässt sich von 50 dpi bis hoch zu 8.200 einstellen. Besonders professionelle Gamer bekommen bei 8.200 dpi wahrscheinlich schon schwitzige Hände. Die Kudos Z-9 bietet durch die unterschiedlichen Abstufungen für jeden Anwender und jedes Game die passende Geschwindigkeit an und ist somit vielseitig einsetzbar. Eben genannte Einsatzfähigkeit könnt Ihr in einer Entfernung von bis zu 180 cm testen, soweit lässt euch die Maus vom USB-Port weg. Speedlink setzt zudem auf die Zero-Respone-Technik, die eine exakte und schnelle Übertragung der gedrückten Tasten ermöglicht. Tasten und Mausrad haben in meinen Augen gute Druckpunkte und sind sehr gut gerastert.

sl-6391-rd_rgb_004

Hin zum Profi-Profil

Der enthaltene Treiber oder die verfügbare App eröffnet die Welt der Profilerstellung. Hier könnt Ihr euch nach Belieben verschiedene Makros einprogrammieren und diese farblich kennzeichnen. Mit insgesamt 64 möglichen Farbabstufungen sollten auch künstlerische Gamer auf ihre Kosten kommen. Praktisch ist der Profilschalter, dieser ermöglicht ein einfaches Wechseln zwischen angelegten Konfigurationen ohne nerviges „Software starten, Profil rauskramen, aktivieren, spielen“. Hier ergibt sich leider auch eine kleine Schwachstelle. So ist der Wechselbutton gleich dem Button, der die dpi-Zahl verändert. Der Knopf ist auch mit Software nicht anders zu belegen, hier wäre ein kleines Update schön. Nicht nur das passende Profil machen einen Profi, sondern auch die entsprechende Haptik und der Einsatz. Ich habe die Maus durch verschiedene Shooter manövriert und sie hat den Test auf dem Mousepad mit Bravour bestanden. Schnelle und trotzdem präzise Bewegungen ermöglichen im Sinne der Ergonomie viele Stunden Spielspaß ohne Verkrampfungen.

sl-6391-rd_rgb_006

Fazit

speedlink-kudos-z9-90-fivestars-small
Speedlink positioniert sich mit der Kudos Z-9 für rund 50 € sehr gut im mittelpreisigen Marktsegment und liefert mehr als mittelpreisige Qualität. Diese kann sich besonders im Bereich Verarbeitung/Optik und Features sehen lassen. Die Maus ist nicht nur ein Hingucker, sondern auch ein überzeugender Gebrauchsgegenstand für alle Gamer jeglicher Aktivität und Spielneigung. Durch die mitgelieferte Software lässt sich die Maus noch individueller abstimmen und die regulierbare dpi-Zahl lässt keine Wünsche offen. Lediglich die 2 nicht programmierbaren Tasten „stören“ etwas.

Alle Gamer, die noch Platz auf dem Wunschzettel haben und eine neue Maus brauchen, sollten sich nicht davor scheuen, eine Kudos Z-9 zu wünschen.

Positiv

  • gelungene Optik
  • überzeugender Preis
  • ergonomische Form
  • gute Haptik
  • viele Features (Software/Farben/Makros)

Negativ

  • nicht alle Tasten frei programmierbar
9

War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de