Einloggen

Lost Password

SteelSeries Rival 100 – Die kleine Schwarze

Von Patrick Hützen am 7. Januar 2016

Schlicht, günstig, leuchtstark!

Rival_100_Mouse_Side_Left_01

Die Rival 100 bietet ein gutes Preis-Leistungs Verhältnis.

Für rund 40 € bietet die Maus dem Besitzer 4.000 dpi. Also eine mehr als ausreichende Zahl für jegliche Anwendung oder Spiel. Die Maus präsentiert sich schlicht in Schwarz, analog zum großen Bruder, der Rival 300, bietet auch die Rival 100 eine angenehme Gummierung an beiden Seiten der Maus. Auch bei intensiven Partien rutschen so die Finger nicht ab. Außerdem ist es egal, welche Hand man vorrangig benutzt, denn die Rival 100 eignet sich sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder, wobei die Seitentasten eher Rechtshändern schmeicheln. Alle 6 Tasten lassen sich gut erreichen und präzise steuern, allerdings könnte die „geringe“ Anzahl der verfügbaren Tasten für MMO oder MOBA-Spieler zu wenig sein. Farblich lassen sich auch hier Highlights am Mausrad setzen. Bei einer Auswahl von 16 Millionen Farben wird jeder seine Beleuchtung finden, ob dies nun den Mehrwert der Maus steigert, sei dahingestellt. Wie auch bei der Rival 300 muss die Software für die Konfiguration erst bei Steelseries selbst runtergeladen werden, das Interface ist aber gleich aufgebaut und sehr übersichtlich gestaltet. Nicht nur die Zahlen unterscheiden sich bei den Mäusen, sondern auch ihre Größe. Die kleinere Rival 100 eignet sich perfekt für kleine bis mittelgroße Hände.

Fazit

Mit kleinen Händen und einem kleinen Geldbeutel ist diese Maus auf jeden Fall einen Kauf wert. Steelseries überzeugt auch hier mit solider Verarbeitung und einer günstigen Maus, die sich allerdings eher an den Otto-Normal Nutzer und Spieler wendet. Allerdings bekommt man für 40 € das geboten, was man für 40 € auch erwarten kann. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt allemal.

Den Test zum großen Bruder, der Rival 300, lest ihr hier!

7