The Simulation – Gesellschaftskritisches Brettspiel zum Ausschneiden

The Simulation – Gesellschaftskritisches Brettspiel zum Ausschneiden

Brettspiele werden seit eh und je von Groß und Klein geschätzt und erfreuen sich gerade in letzter Zeit wieder großer Beliebtheit. Normalerweise werden sie für recht teures Geld verkauft und beinhalten direkt alle nötigen Materialien.

Seth Alter, der als Entwickler für Kickstarter-Spiele wie Neocolonialism, das Ende 2014 erschien, bekannt ist, veröffentlichte nun „The Simulation“. Das gesellschaftskritische Brettspiel ist für 2 Dollar auf seiner Website zu kaufen und enthält das Spielbrett, die neun Spielkarten und die Regeln. Das Ganze muss von Euch ausgedruckt und zurecht geschnitten werden. Weitere übliche Dinge, wie Würfel, müssen vorhanden sein.

The Simulation kann mit bis zu zwei Mitspielern gespielt werden und handelt von einem millionenschweren Geschäftsführer, der einer Simulation entfliehen will. 

Kathleen Grünwald

Mit zarten 5 Jahren ihre ersten Spiele durch ihren großen Bruder erlebt - Tomb Raider und Resident Evil. Seitdem mit der Gaming-Sucht infiziert. Zockt quer durch jedes Genre, liebt vor allem aber gute Storys. Hat die Leidenschaft zum Beruf gemacht - studiert Intermedia Design mit Schwerpunkt Gaming und ist seit 2016 bei Gamers.de.
Mit zarten 5 Jahren ihre ersten Spiele durch ihren großen Bruder erlebt - Tomb Raider und Resident Evil. Seitdem mit der Gaming-Sucht infiziert. Zockt quer durch jedes Genre, liebt vor allem aber gute Storys. Hat die Leidenschaft zum Beruf gemacht - studiert Intermedia Design mit Schwerpunkt Gaming und ist seit 2016 bei Gamers.de.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*