Twitch: Live Stream von Beerdigung eines Streamers

Twitch: Live Stream von Beerdigung eines Streamers

Es ist wohl eine Beisetzung im Stile eines Streamers: Anfang Oktober starb Live-Streamer Phillip „Phizzurp“ Klemenov bei einem Autounfall im US-Bundesstaat Colorado. Er wurde nur 23 Jahre alt. Angeblich soll sich der Unfall unter Alkoholeinfluss zugetragen haben – seine Freundin Adrianna Lemuss bestreitet dies über Twitter.

Er war ein Name unter den professionellen Call of Duty-Streamern. So gab es auf Twitch die unübliche Beisetzung: Circa 9.000 Fans verfolgten die Beerdigung im Stream.

Die Übertragung war auf dem Twitch-Kanal von Phizzurp zu finden. Außerdem gab es auch was positives: Immerhin haben die meisten Twitch User es geschafft, sich und ihre Tastatur im Griff zu haben. Die übliche Twitch-Chat-Atmosphäre blieb wohl aus und viele Fans bekundeten gesittet ihr Beileid.

Felix Schaefer

Hybrid aus PSone & PC als childhoodexperience, kann aber aufgrund von Talent und übermäßiger Empathie auch bei so ziemlich allen Plattformen sinnvolle Beiträge leisten // Student und seit 2015 bei gamers.de, weil er da hilft, wo er kann.
Hybrid aus PSone & PC als childhoodexperience, kann aber aufgrund von Talent und übermäßiger Empathie auch bei so ziemlich allen Plattformen sinnvolle Beiträge leisten // Student und seit 2015 bei gamers.de, weil er da hilft, wo er kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*