Twitch mit offizieller Prime-Time

Twitch mit offizieller Prime-Time

Twitch wird größer und größer und ersetzt bei vielen Nutzer bereits das Abendprogramm. Das Unternehmen wurde im Jahr 2014 von Amazon gekauft und erhält nun eine weitere Verknüpfung mit dem Milliarden-Konzern. 

Solltet Ihr auf Twitch einmal nicht fündig werden, gibt es immer noch diverse Anbieter von VOD’s, einer davon ist Amazon mit Ihrem Modell „Prime“. Seit dem Wochenende gibt es nun auch Twitch Prime. Für alles Amazon Prime Nutzer ergeben sich jetzt auch auf Twitch viele Vorteile. So könnt Ihr einmal monatlich einen Kanal eurer Wahl abonnieren, diese würde normalerweise 4,99 € kosten. Somit erhaltet Ihr beispielsweise „kostenlosen“ Zugang zu Kanälen, welche nur für Abonnenten ist. Außerdem erhaltet Ihr Chat-Emojis, einen neuen Hearthstone Helden und Skins für das Spiel Smite. Zusätzlich soll es monatlich ein kleines Extra geben, in Form von Spielen oder Skins.  

Neben den gegenseitigen Primevorteilen, bleiben auch einige „Turbo-Extras“ bestehen. In Ländern wo Prime offiziell verfügbar ist, wird es ab jetzt keine Turbo-Unterstützung mehr geben. 

Twitazon sagte dazu: „We wanted to make it like a secret level that unlocks the best parts of Twitch and the best parts of Amazon, where members would feel like total bosses.”

Ahja, die unglaubliche Bosshaftigkeit liegt schon im Satz selbst und hoffentlich fühlt Ihr euch auch jetzt als Prime-Nutzer wie Don Internet. 

Als wäre dies nicht genug, möchte sich Amazitch auch an VOD’s selbst wagen. Dies war bisher nur nach einem Stream möglich, wovon Ihr die Aufnahme speichern konntet und diese dann auf eurem Twitch-Profil verfügbar war. Nun soll man auch Videos hochladen können. Ein kleiner Angriff auf Youtube? Derzeit muss sich die größte Video-Plattform im Netz darum noch keine Sorgen machen, denn seien wir ehrlich, Twitch ist Neuling auf dem Video-Hochladen-Gebiet und so sieht es auch aus. Immerhin gibt es einen HTML 5 basierten Videoplayer!

Wer seine beiden Accounts verbinden will oder sich für den Prime-Deal für 49,00 € / Jahr entscheidet, kann sich auf der offiziellen Seite schlau machen. 

 

PS: Als keiner Tipp am Rande. Die Prime Mitgliedschaft könnt Ihr 30 Tage kostenlos testen, als Student sogar ein ganzes Jahr lang. Testen kann man ja mal….

Patrick Hützen

War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de
War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*