Einloggen

Lost Password

Typoman – Die Feder ist stärker als das Schwert

Der kleine Typoman muss sich den Gefahren seiner Welt stellen. Die korrupte Welt wirft ihm in Form von Monstern und Hindernissen nahezu unlösbare Probleme vor die Füße. Mit Worten kann der Protagonist sich selbst helfen. Haben Brainseed Factory und Headup Games es geschafft einen guten 2D Puzzler/Platformer zu kreieren?

Worte machen Leute

Manchmal reichen sogar Buchstaben aus. Typoman, der Held des Spiels, besteht nämlich anfangs nur aus einem. Schnell bekommt er weitere geschenkt und kann mit diesen laufen, greifen und springen. Als alles aussichtslos erscheint, bekommt er eine zweite Chance..

Worte sind Macht

Typoman 4

Rätsel gelöst! Jetzt funktioniert der Fahrstuhl.

Um die einzelnen Level oder Kapitel zu bestreiten, müsst Ihr den Protagonisten des Spiels verschiedene Rätsel und Hindernisse überwinden lassen. Die Rätsel des Spiels haben fast immer mit Buchstaben oder Worten zu tun. Beispielsweise könnt ihr, wenn ihr das Wort „On“ bildet, ein Gerät anschalten. Ganz so einfach wie es sich jetzt anhört ist es aber nicht, denn Ihr müsst die Buchstaben in den einzelnen Leveln suchen. Ihr könnt dazu die Fähigkeiten der Spielfigur nutzen – Springen, laufen, greifen, ziehen und werfen. Zwar sind die Buchstaben meist im selben Bildschirm versteckt, aber um in Reichweite zu kommen, muss man sich schon das ein oder andere Mal Gedanken machen.

Die Effekte, die die Worte haben, sind ganz unterschiedlich. Positive Worte wie „Faith“, „Good“ oder „Brave“ lassen einen schützenden Schild um Typoman entstehen. Während Worte wie „Evil“ „Hate“ oder „Fear“ Gegner erscheinen lassen können. Ein wichtiger Punkt ist, dass die Worte nur in englischer Sprache gebildet werden können. Die Menüführung ist aber komplett in Deutsch. Wer kein Englisch kann, darf sich trotzdem gerne mit Typoman vergnügen. Meist gibt das Spiel zwei Hinweise:  einen kleinen Text, in dem das gesuchte Wort vorkommt und, falls weitere Hilfestellung benötigt wird,  eine Hervorhebung des gesuchten Wortes.

Die Schwierigkeit der Puzzles ist genau richtig. Die meisten Puzzles lassen sich relativ zügig lösen, aber auch für Rätselfüchse wird es einige Herausforderungen geben, bei denen man  etwas länger Nachdenken muss. Die Aufgaben sind so gestreut, dass man viele leichtere und einige schwere antrifft.

Die berüchtigte Wii-U Gamepad Frage

Das Gamepad dient der Hilfestellung und erzählt außerdem eine kleine Geschichte zum Spiel. Wenn Ihr einen Hinweis, beziehungsweise einen kleinen Text, bekommt, erscheint auf dem Display ein großes „?“. Durch kurzes Antippen erscheint dann ein Hinweis, der das Lösungswort beinhaltet. Durch ein weiteres Auswählen erscheint das zu lösende Wort in grün.

Es ist nicht immer alles Schwarz und Weiß

Typoman 1

Hier bringt jemand Farbe in das Leben.

Für Stimmung sorgen der Sound und die Grafik. Die Welt besteht hauptsächlich aus tristen Gegenden und „toten“ Buchstaben und es zieht sich ein Gefühl der Traurigkeit durch die Welt. An einigen Orten lassen sich jedoch Rückblicke auf die Welt, wie sie einmal gewesen ist, werfen. Die Entwickler haben durch das sorgfältige Platzieren solcher Stellen eine glaubhafte Welt erschaffen.

Die Musik drängt sich nicht in den Vordergrund und ist stimmig. Die Soundeffekte hingegen sind recht dominant, klingen gut und wirken an den richtigen Stellen.

Fazit

Typoman ist der beste Puzzle Platformer den ich auf der Wii U gespielt habe. Die Rätsel machen das Spiel richtig interessant und ich hatte immer wieder Probleme das Gamepad wegzulegen. „Ein Rätsel geht noch..“, schwirrte ständig in meinem Kopf herum. Die Herausforderungen sind hervorragend ausbalanciert und an den richtigen Stellen platziert, dass es sich einfach richtig gut anfühlt diese zu lösen. Hinzu kommt, dass die Steuerung einwandfrei funktioniert und das Spiel sich auch in kurzen Etappen spielen lässt, unter anderem auch dank der fair verteilten Checkpoints. Die Musik drängt sich nur selten in den Vordergrund und unterstützt die Stimmung des Spiels auf eine gelungen Art und Weise. Schade ist, dass die Ladezeiten etwas länger sind und sich gelegentlich Ruckler einschleichen. Es ist verständlich, dass das Spiel nur in Englisch spielbar ist, da sonst für jede Sprache eigene Rätsel erstellt werden müssten. Typoman ist alles in allem ein Muss für Rätselfans.

Anmerkung: Seit Anfang Januar gibt es aktualisierte Version, in der einige Kritikpunkte verbessert wurden, unter anderem gehen die Sprünge jetzt deutlich besser von der Hand. Solltet ihr das Spiel vor Januar herunter geladen haben, müsst ihr dazu die alte Version löschen und das Spiel neu installieren!

Positiv

  • Guter Mix aus leichten und schweren Rätseln
  • Tolle Grafik
  • Spannendes Gameplay
  • Glaubhafte Welt

Negativ

  • Lange Ladezeiten
  • Gelegentliche Ruckler
8