Ubisoft – Eagle Flight für VR-Plattformen angekündigt!

Ubisoft – Eagle Flight für VR-Plattformen angekündigt!

Ubisoft enthüllte im Rahmen der PlayStation Experience Conference mit Eagle Flight ein Virtual Reality-Spiel, das die Spieler in den Himmel von Paris abheben lässt. Eagle Flight wird 2016 auf großen VR-Plattformen wie PlayStation VR, Oculus Rift und HTC Vive für PC erscheinen.

    Eagle Flight wurde von FunHouse entwickelt, ein Teil von Ubisoft Montreal. Es lässt die Spieler in der Rolle eines Adlers über Paris und seine berühmten Sehenswürdigkeiten fliegen. Allerdings nicht so, wie wir sie heutzutage kennen, sondern in einer Zeit 50 Jahre nachdem die Menschen die Stadt verließen. Die Natur und die Tierwelt haben die Stadt zurückerobert und ein atemberaubendes Szenario geschaffen. Diese einzigartige Spielwelt erkunden Spieler im freien Flug, sie erleben ihre Abenteuer hautnah. Eagle Flight bietet eine Singleplayer-, und eine Multiplayererfahrung, die Spieler in Teams von bis zu sechs Teilnehmern in zwei Modi spielen lässt.

    Eagle Flight wurde gezielt für VR entwickelt, mit einem Fokus auf Zugänglichkeit und Komfort. Das Spiel verfügt über eine von Ubisoft entwickelte VR-Kontrolltechnik, die eine intuitive und präzise Steuerung erlaubt. Die neue Technologie reduziert die Wahrscheinlichkeit von Motion Sickness und lässt Spieler beeindruckende Stunts mit sensationellem Flug-Feeling ausführen.

    „Wir sind stolz, dass wir den Traum des Fliegens mit Eagle Flight ein Stück weit verwirklichen konnten.“ sagte Game Director Olivier Palmieri von Ubisoft Montreal. „Virtual Reality hat neue und aufregende Möglichkeiten für Spiele-Entwickler geschaffen. Wir wollen diese Möglichkeiten voll ausschöpfen und mit der neuen Technologie ein einzigartiges VR-Erlebnis schaffen. Mit Ubisofts erstem Spiel, das ausschließlich für VR entwickelt wurde, werden wir jedem Spieler ein einmaliges Erlebnis bereiten.“

    Quelle: Pressemitteilung

    Andreas Herbster

    In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.
    In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.