Warhammer 40K Dawn of War III – jetzt mit Releasetermin (und neuem Trailer)

Warhammer 40K Dawn of War III – jetzt mit Releasetermin (und neuem Trailer)

Der nächste Stern am sinkenden Echtzeitstrategiehimmel? Zumindest wissen wir jetzt, wann es veröffentlicht wird: Am 27. April ist es endlich so weit und wir dürfen erneut mit den Space Marines der Blood Raven, Orks und den mysteriösen Eldar die Bolter kreuzen. Unser Ersteindruck auf der Gamescom im letzten Jahr war schon recht positiv, wir sind daher gespannt, was das Endprodukt zu bieten hat. Die 40K Welt ist auch im Tabletop gerade gut im Umbruch: Ein Sturm brandet durch die Galaxis und Ende der Woche bekommen die Ultramarines wohl ihren Primarchen zurück. Eventuell wird die Thematik auch im RTS aufgegriffen, immerhin spielen die Eldar eine nicht gerade untergeordnete Rolle in den kataklystischen Ereignissen. 

Dawn of War III wird in bekannter Manier in drei unterschiedlichen Fassungen erscheinen: Als Collector’s Edition, als Limited und als Standard Edition. Die Sammler- und limitierte Ausgabe enthalten das Hauptspiel – muss man mittlerweile ja leider dazu sagen – ein Premium Diskheft, eine Lenticular Art-Card sowie den Soundtrack. Die Collector’s enthält außerdem eine Replik der Faust Gottes, den Dämonenhammer von Gabriel Angelos, drei montierte Fraktionsbanner aus Stoff sowie das „Meister des Krieges“ Skin-Paket. Letzteres erhalten übrigens auch alle Vorbesteller des Titels.  

Und jetzt lassen wir die Imperialen Ritter erst einmal warmlaufen!

    Andreas Herbster

    In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.
    In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

    You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

    *