Zahnpasta on Demand: Amazons Dash-Buttons starten in Deutschland

Zahnpasta on Demand: Amazons Dash-Buttons starten in Deutschland

Wenn die elmex Tube leer ist stelle ich mir immer die Frage ob die Zahnhygiene überhaupt so wichtig ist wie alle behaupten. Ich stelle fest: ja das ist sie. Damit ich in Zukunft nicht schon wieder so in Verlegenheit gerate und weil meine Zahnhygiene ihnen auch sehr am Herzen liegt, greift mir Amazon mit dem Deutschland-Start der sogenannten Dash Buttons unter die Arme.

Die Idee ist es, Verbrauchsartikel wie Waschmittel, Tintenpatronen oder eben auch Zahnpflegeprodukte an den Kunden zu liefern – und zwar per Knopfdruck. Das nächste mal wenn ich vor der schwierigen Entscheidung stehe meine Zähne zu putzen die Tube aber leer ist, drücke ich einfach auf meinen elmex Dashbutton. Direkt neben dem für meine Bodylotion (ja ich bin ein sehr gepflegter Typ)

Amazons Dashbuttons erinnern an Türklingeln, die mit Markenaufklebern versehen sind – ergo gibt es für Produkte jeden Herstellers eigene Buttons. Sie werden über WLAN verbunden und sind mit einer Batterie versehen, die lt. Hersteller im Schnitt 7 Jahre ihren Dienst leisten soll.In den USA wurden sie im 1. Quartal 2015 eingeführt, was den Amazon-Manager Amir Pelleg wohl recht optimistisch stimmte: „In den vergangenen zwei Monaten haben sich die Order über die Dash-Buttons in den USA verdreifacht“. Aktuell seien es 2 Bestellungen pro Minute.

Quanto Costa?

Soweit so gut. Edle Unternehmen wie Amazon arbeiten nur mit edlen Motiven.. nämlich der Zufriedenheit und dem Vertrauen des Kunden. Genau dies könnte aber zum Problem werden, da die Buttons über keinen Display verfügen und der Käufer erst nach dem Kauf auf seinem Smartphone über den Preis informiert wird.

Bildquelle: Amazon Media Room

     

    Felix Schaefer

    Hybrid aus PSone & PC als childhoodexperience, kann aber aufgrund von Talent und übermäßiger Empathie auch bei so ziemlich allen Plattformen sinnvolle Beiträge leisten // Student und seit 2015 bei gamers.de, weil er da hilft, wo er kann.
    Hybrid aus PSone & PC als childhoodexperience, kann aber aufgrund von Talent und übermäßiger Empathie auch bei so ziemlich allen Plattformen sinnvolle Beiträge leisten // Student und seit 2015 bei gamers.de, weil er da hilft, wo er kann.

    2 Kommentare

    1. Klingt irgendwie doof… also brauche ich für jeden Artikel so einen Button? Zahnpasta, Hautcreme, Duschgel, Rasierer, Rasierschaum… stell ich mir extrem doof und unnötig vor. Noch dazu, weil ich die genannten Sachen ja nicht wirklich oft neu brauche. Und auch möchte ich da nicht 3..4..5.. Buttons rumliegen haben… verstehe nicht so wirklich was ich damit anfangen sollte … O.o

      Antworten
      • Sieht so aus. Kann mir auch nicht vorstellen, dass sich das durchsetzt.

        Antworten

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

    You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

    *