Zombies mit VR-Headset

Zombies mit VR-Headset

Das in der Spielebranche mit Exklusivität um sich geworfen wird ist kein Geheimnis. Nun dürften sich aber PlayStation-Besitzer und solche die das kommende PlayStation VR-System erwerben wollen freuen. Zählt Ihr zu den Menschen, die mit Wonne Zombies niedermetzeln und auf Schock-Momente stehen – Jackpot. Denn Resident Evil 7 kommt exklusiv für PlayStation VR. 

Die Entwickler vom neusten Resident Evil Teil forcieren somit den VR-Bereich von PlayStation massiv. Der Clou an der Sache, das Spiel wird für satte 12 Monate exklusiv für euch im PlayStation VR Store zur Verfügung stehen. Das Ganze wird euch wahrscheinlich, solltet Ihr Besitzer eines solchen Headsets sein, ziemlich schocken. Ein paar Impressionen geben die Macher hier: 

    Es stellt sich allerdings für viele Nutzer die Frage: Warum? Zwar gibt es bei diesem Deal ein Zeitfenster, so soll sich die Exklusivität nur auf ein Jahr beschränken, doch ist der aktuelle Markt für VR-Games noch nicht wirklich so groß, als dass sich eine solche Strategie lohnen würde. Möglicherweise kaufen sich einige Leute wegen dem Spiel das entsprechende PS VR System. Schade ist auf jeden Fall, dass PC und Xbox Nutzer zunächst mit der Zombie-Metzelei warten müssen. 

    Resident Evil 7 erscheint am 24. Januar 2017.

    Patrick Hützen

    War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de
    War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

    You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

    *