Dass es nur noch eine Frage der Zeit sein würde, bis Square Enix eine Demo zum Remake von Final Fantasy VII bereitstellt, war in den vergangenen Wochen immer wieder ein Thema. Nun könnte die Wartezeit noch einmal drastisch verkürzt werden. Denn einigen Usern ist es gelungen, die eigentlich noch gesperrte Demo herunterzuladen und gar zu spielen.

So fanden mittlerweile mehrere Videos der Demo ihren Weg ins Netz. Wie das Video des Intros:

Sogar ein kompletter Walktrough der ca. 30-minütigen Demo steht schon bereit:

In der Demo bekommen wir scheinbar den Anfang des Remakes zum Anspielen. Der Spieler schlüpft in die Rolle von Cloud Strife, der soeben mit dem Zug in der Stadt Midgar eintrifft. Die kostenlose Demo endet mit der Explosion des Mako-Reaktors.

Final Fantasy VII Remake erscheint am 3. März 2020 für vorerst exklusiv für PlayStation 4. Das Rollenspiel wird in mehreren Episoden unterteilt und herausgebracht, um dem gigantischen Inhalt des Spiels gerecht zu werden. Außerdem soll es größere Erweiterungen bezüglich der Story und der Charaktere geben.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION 4

Halloween Sale bei Epic und PlayStation

NEWS
Donald Trump

Donald Trump: Alternative Fakten erhalten Soziales Medium

NEWS
PCPLAYSTATION 4

God of War: Kratos kämpft bald auf PC-Bildschirmen

NEWS
PCPLAYSTATION 4PLAYSTATION 5

Babylon’s Fall: Broadcast angekündigt

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

GTA Trilogy Remaster: Neue Leaks zur PC-Version