Quelle: Warner Bros. Games
play-rounded-fill

Quelle: Warner Bros. Games

Am gestrigen Abend veranstaltete Avalanche Software einen neuen Showcase zu Hogwarts Legacy. Dieser hielt neues Gameplay-Material bereit. Allerdings zeigte er auch, wie VorbestellerInnen bevorzugt werden.

Zu Beginn des halbstündigen Hogwarts Legacy Showcase luden uns die EntwicklerInnen zu einem wunderschönen Besenflug ein. Dieser zeigte uns die große Open World und wie wir diese nach Belieben erkunden können. Damit einhergehend konnten Fans auch den Wechsel der Jahreszeiten erleben. Schließlich verbringt ihr ein ganzes Jahr an der Schule für Hexerei und Zauberei.
Natürlich nutzten die EntwicklerInnen von Avalanche Software auch die Möglichkeit, um auf den Onyx-Hippogreif aufmerksam zu machen, den VorbestellerInnen erhalten.

Weiter ging es mit den Kampftechniken, mit denen ihr in der Dunklen Künste Kampfarena experimentieren könnt Diese Arena befindet sich im Verbotenen Wald und ist nur für BesitzerInnen des Pakets der Dunklen Künste erhältlich. Wer die Deluxe Edition von Hogwarts Legacy besitzt, kann automatisch darauf zugreifen. Solltet ihr die Standardversion besitzen, könnt ihr euch das Pack dazu kaufen.
Ebenfalls in dem Set enthalten ist der Thestral als Reittier und ein entsprechendes Outfit. Doch kein Grund zur Panik, es auch andere Arenen, die für alle zugänglich sind. Dort könnt ihr ebenfalls mit euren Zaubern experimentieren.
In diesem Teil des Showcases werden nicht nur „normale“ Zauber gezeigt. Auch die unverzeilichen Flüche wie Avada Kedavra oder Crucio kommen zum Einsatz. Um standfest zu bleiben, könnt ihr Tränke und Pflanzen aus dem Raum der Wünsche zu euch nehmen.

Kommen wir schließlich auf das Herzstück von Hogwarts Legacy zu sprechen: der Raum der Wünsche. Den gesamten Raum könnt ihr nach eurem Belieben individualisieren, indem ihr zum Beispiel mit Beschwörungen die Architektur des Raumes verändert. Beschwörungen erhaltet ihr zum einen durch das Abschließen verschiedener Aktivitäten im Spiel. Oder ihr besucht das Örtchen Hogsmeade und geht dort auf die Suche nach Büchern und Schriftrollen.
Der Raum der Wünsche gewährt euch außerdem Zugang zum Vivarium. Dort könnt ihr magische Tierwesen wie Graphorn, Niffler, Kniesel und ein Mondkalb halten. Indem ihr sie füttert und streichelt, könnt ihr magische Zutaten erhalten. Mit diesen könnt ihr eure Ausrüstung anpassen und sogar verbessern. Außerdem könnt ihr eine Spielzeugkiste verwenden, um mit den Tierwesen zu spielen. Ein besonders nettes Feature: Ihr könnt den Tierwesen sogar eigene Namen geben.

Auch wenn der Showcase von Hogwarts Legacy viel beeindruckendes Gameplay bereit hält, macht das aktive Werben für die Deluxe Edition stutzig. Wir hoffen, dass die Unterschiede zwischen Standard- und Deluxe Edition nicht zu stark ins Gewicht fallen.
Mehr zum Thema findet ihr in unserer Übersicht.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION 5SERIES X

Hogwarts Legacy: Konsolen-Gamer profitieren vom Early Access

NEWS
PC

The Day Before zeigt neues Gameplay-Material

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Brettspielfans aufgepasst! CATAN kommt auf die Konsolen

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Die Sims 4: Zusammen wachsen-Erweiterungspack angekündigt

NEWS
PC

A Bavarian Tale: Totgeschwiegen ist ab sofort erhältlich