video

Gaming ist nicht nur ein Hobby, es ist eine Leidenschaft. Mit genau diesem Credo stellt Lioncast Gaming-Hardware her, mit der Gamer ihre volle Leistung abrufen können. Die Produktpalette reicht hierbei von Headsets, über Mäuse und Tastaturen bis hin zu Konsolenzubehör. Eines der neueren Headsets – das Lioncast LX40 USB Gaming Headset für 44,95 Euro – haben wir genauer unter die Lupe genommen.

Klassiche Verpackung

Das Lioncast LX40 Headset kommt in einer rot-weißen Kartonage daher. Im Innern finden wir einen Pappständer vor, auf dem das sonst unverpackte Headset aufliegt. Das abnehmbare Mikrofon sowie das Anschlusskabel sind im Pappständer eingearbeitet. Einzig das Mikrofon ist in einem Plastikbeutel verpackt, der Rest kommt ohne weitere Verpackung aus. Bis auf die Bedienungsanleitung ist sonst auch nichts im Karton enthalten, heißt: weniger Papier- oder Plastikmüll! Die Umwelt wird es danken.

Wertige Verarbeitung und Materialien

Lioncast setzt beim LX40 auf mattschwarzen Kunststoff, der einen schlichten aber dennoch wertigen Eindruck macht. Für den Preis von unter 50 Euro ist die Verarbeitung sehr zufriedenstellend. In die Außenseiten der Ohrmuscheln ist jeweils das Lioncast-Logo eingearbeitet und von einem Mesh-Gitter schützend überzogen.

Während des Einsatzes leuchtet das Logo in 6 verschiedenen Farben. Bei der Farbe kann man zwischen rot, lila, grün, blau, gelb und türkis wählen. Eine schönes Detail zu diesem Preis, welches die Wertigkeit noch mal etwas anhebt! Somit kann die Farbe passend zum Setup stimmig in Szene gesetzt werden. Die Ohrmuscheln lassen sich leicht vertikal bewegen und passen sich damit an die jeweilige Kopfform an. Die Ohrpolsterung und der Kopfbügel sind ebenfalls mit schwarzem Kunstleder überzogen.

Der Tragekomfort kann ebenfalls überzeugen. Das Headset liegt fest am Kopf an, ohne dabei zu drücken. Zeitgleich sitz es aber auch bei schnellen, ruckartigen Bewegungen weiterhin an Ort und Stelle und verrutscht nicht. Auf der linken Seite sind sowohl das mit 2 Metern sehr lange USB-Anschlusskabel als auch der 3,5mm Klinkenanschluss des Mikorofons eingearbeitet.

Über den im Kabel integrierten Bedienblock lässt sich mühelos und intuitiv das Headset muten, die Farbe ein/ausschalten oder der 7.1 Surround-Stereo-Sound aktivieren. Ein Scrollrad zur Lautstärkeregulierung ist ebenfalls seitlich angebracht. Auch hier sei noch mal erwähnt, dass der 7.1 Surround-Stereo-Sound in diesem Preissegment überzeugende Leistungen gebracht hat und die Sound Qualität für so manche Sessions absolut überzeugt hat. Anfänger sowie Casual Gamer werden hier Ihre Wünsche voll und ganz befriedigen.