Quelle: SEGA
play-rounded-fill

Quelle: SEGA

Im Dezember finden zum sechsten mal The Game Awards 2022 statt. Wer einen der heißbegehrten Awards abgreifen kann, findet ihr heute Abend heraus. Darüber hinaus sprach Geoff Keighley im Interview über die Länge und den Umfang der Veranstaltung.

video
play-rounded-fill

The Game Awards 2022 werden am 9. Dezember 2022 um 1:30 Uhr deutscher Zeit live übertragen. Wie auch im letzten Jahr erwartet euch eine spannende Mischung zu Updates von bereits bekannten Titeln wie auch Weltpremieren. Insgesamt sollen auf euch Infos zu über über 50 Spielen warten. Was nach viel klingt, soll laut Keighley allerdings kurz ausfallen. Man habe an der Kritik in den letzten Jahren gelernt und wolle die Veranstaltung nun deutlich kürzer gestalten. Dennoch sollten wir ungefähr genauso viele Premieren wie im letzten Jahr erleben können. Falls ihr die Show also live verfolgen möchtet, müsst ihr nicht nur lange ausharren, ihr bekommt auch was geboten.

Im Zentrum von The Game Awards 2022 stehen natürlich immer noch die beliebtesten Spiele des vergangenen Jahres. Diese werden im Verlauf der abendlichen Veranstaltung mit den namensgebenden Auszeichnungen gewürdigt. Wer zu den glücklichen Nominierten gehört, werden wir heute Abend um 18 Uhr in einem Stream erfahren können.
Im folgenden Beitrag verraten wir euch, wer sich im letzten Jahr einen der begehrten Preise sichern konnte. Außerdem geben wir euch einen Überblick zu den gezeigten Trailern der letztjährigen Veranstaltung.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Hogwarts Legacy: Magische Orchestermusik in neuem Trailer

NEWS
PCPLAYSTATION 5SERIES X

Star Wars Jedi: Survivor – Steam leakt das Release-Datum!

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Ein kunterbuntes Sound-Erlebnis: Das Teufel Zola im Gamers.de XMAS-Gewinnspiel

NEWS
PCPLAYSTATION 5SERIES X

Blacktail präsentiert schaurige Wälder im neuen Trailer

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

The Game Awards: Neuer Hype-Trailer macht Lust auf mehr