Im Winter ist alles so einfach. Das Handy ist sicher verpackt in den Tiefen eines Mantels, gut geschützt vor Stößen, Stürzen, Wind und Wetter. Doch langsam steigen die Temperaturen, die dicken Klamotten verschwinden wieder im Schrank und das Handy findet wieder seinen Platz in der Hosen- oder Hemdtasche. Zahllose Handys sind dieser nachlässigen Aufbewahrung schon zum Opfer gefallen, doch es gibt eine sichere und stylische Lösung: die Handyhüllen von Cellularline. Doch taugen sie wirklich etwas? Wir haben uns zwei Exemplare mal genauer angeschaut.

Cellularline Voyager

Schonmal am Strand gewesen und aus Angst vor Strandräubern lieber auf dem Badetuch geblieben als ins Wasser zu gehen? Vor diesem Dilemma stehen viele Menschen in der warmen Jahreszeit. Ob im Urlaub oder am heimischen See, die Furcht um das in zweifacher Hinsicht teure Handy ist ein Problem. Cellularline präsentiert seinen eigenen Lösungsansatz: Das Handy einfach mit ins Wasser nehmen!

video

Cellularline

Die Voyager Schutzhülle kommt in Form eines kompakten Beutels, groß genug selbst für 5,7 Zoll Handys. Schon beim auspacken fällt das weiche und griffige Plastik der Hülle auf. Es liegt angenehm in der Hand und hat keine unangenehm scharfen Ränder. Der wasserdichte Clipverschluss ist durchdacht konstruiert und verhindert, daß der Beutel sich zufällig öffnet. Durch eine an der Rückseite aufgeschweisste Schleife lässt sich das sicher verstaute Handy an einem Oberarmband befestigen, oder natürlich an einem Gürtel (eher beim Wandern in Wind und Regen als beim Schwimmen). Zusätzlich liegt noch eine abnehmbare Handgelenkschleife dem Paket bei.

Cellularline Voyager

Die Bedienung des Touchscreen ist selbst unter Wasser problemlos möglich, dank einer speziellen Voyager App, welche die Bildschirmsymbole größer darstellt, kann man sogar bequem richtig gute Unterwasserfotos machen. Die Voyager hält das Smartphone bis in eine Tiefe von 20 m zuverlässig trocken und schützt das Telefon vor so ziemlich allem, was gefährlich werden könnte: Wasser, Sand, Salz, Staub, Schnee oder Sonnencreme.

Cellularline Stardust „Caticorn“

Insgesamt hat uns die Cellularline Voyager ziemlich überzeugt. Einer unserer Redakteure wird sie diesen Sommer bestimmt mit in Urlaub nehmen.

Cellularline Stardust

Wer es gerne glitzernd, funkelnd und glamourös mag, der wird sich über die Cellularline Stardust Serie freuen. Die stabile klassische Handyhülle aus Silikon gibt ihrem Smartphone einen aussergewöhnlichen Look und schützt es zuverlässig vor Stürzen. Das Design gibt es mittlerweile in vielen verschiedenen Ausführungen und die Palette wird jedes Jahr erweitert. Der einzige Wermutstropfen dabei sind die ziemlich schwergängigen Tasten, hier geht Sicherheit aber vor Funktionalität. Die Stardust Serie verwandelt das Smartphone in einen gut geschützten Hingucker.


Cellularline Stardust

Fazit

Cellularline macht seinem Namen als Marktführer im Bereich Smartphone- und Tablet-Zubehör wieder einmal alle Ehre. Funktionalität, in Verbindung mit zuverlässigem Schutz und aufregendem Design lassen in der Vielfalt der Angebote kaum Wünsche offen.