Man of Medan, der erste Teil der interaktiven Horrorserie „Dark Pictures Anthology“ von Supermassive, erscheint am 30. August auf PS4, Xbox One und PC. Es dreht sich um eine Gruppe junger Menschen, die einen Tauchurlaub unternehmen, der nicht ganz wie geplant verläuft. Das Quartett wird entführt und findet sich auf einem Geisterschiff wieder. Ähnlich wie in Supermassives vorherigem Spiel „Until Dawn“ hängt es von den Entscheidungen des Spielers ab was passiert und ob die Charaktere überleben oder sterben.

Supermassive verriet auch, dass Man of Medan einen „Curator’s Cut“-Modus enthalten wird. Vorbestellen erhalten direkt am Startdatum den Zugang dafür, alle anderen Spieler müssen Man of Medan erst einmal erfolgreich durchspielen.

Pete Samuels, Executive Producer von Dark Pictures Anthology dazu: „Der Curator’s Cut ist anders als der traditionelle Director’s Cut, da dieser den SpielerInnen neue Wege ermöglicht, um die Story und ihr Ergebnis zu beeinflussen. SpielerInnen werden die Ereignisse und Beziehungen aus der Perspektive von Charakteren, welche im ersten Durchgang nicht unter ihrer Kontrolle standen, erleben. Er bietet den SpielerInnen eine neue Dimension, die Geschichte zu verstehen und mit ihr zu interagieren – auf eine bisher ganz neue Art und Weise.“

Man of Medan, Quelle: Bandai Namco

Alle Spiele der Dark Pictures Reihe sind eigenständige Titel, die in einem gemeinsamen Universum stattfinden. Supermassive gibt an, alle sechs Monate ein Dark Pictures-Spiel herausbringen zu wollen. Also können wir auf den zweiten Teil Anfang des nächsten Jahres gespannt sein.

Weitere Beiträge

NEWS

Blizzard: Mitbegründer Frank Pearce verlässt Blizzard!

NEWS
PLAYSTATION 4

Persona 5 Royal: Trailer zu Makoto Niijima

NEWS

The Witcher Netflix-Serie: Erster Teaser!

NEWS
PCXBOX ONE

Gears 5 : Versus-Tech-Test ab heute 19 Uhr spielbar!

NEWS
Pokémon Masters
MOBILE

Pokémon Masters – Brandneuer Gameplay Trailer