Cyberpunk 2077

CD Projekt RED startet einen weltweiten Cosplay-Wettbewerb zu „Cyberpunk 2077“. Aufgerufen wird damit, einen Charakter zu gestalten, der sich an das Spiel anlehnt -in Optik und Kleidung. Am Wettbewerb kann man online oder auch offline teilnehmen. Offline heißt hierbei, dass die Teilnehmer ihre Kostüme live auf verschiedenen Veranstaltungen präsentieren können.

Bei uns wäre das die Gamescom in Köln vom 21. bis 24. August.

Weitere Veranstaltungen wären:

  • PAX West (Seattle, USA) 30. August bis 2. September
  • Tokyo Game Show (Tokyo, Japan) 12. bis 15. September
  • Igromir (Moskau, Russland) 2. Bis 6. Oktober
  • Paris Games Week (Paris, Frankreich) 30. Otkober bis 3. November

Online hat man eine Frist bis zum 30. November 2019 23:59 Uhr MEZ um an dem Cosplay-Wettbewerb teilzunehmen.

Es werden zehn Finalisten – einer von jeder Veranstaltung und fünf von den Online-Teilnahmen – zum großen Finale eingeladen, welches dann 2020 stattfinden wird.

Die Gesamtpreisgelder sind mit stolzen 40.000$ angekündigt. Hierbei gibt es dann Preisgelder bis 2.000$, Tickets zum Finale und Pakete mit Extras. Alles natürlich im Rahmen von „Cyberpunkt 2077“.

Die ersten drei Plätze des Finales schlagen noch einmal richtig zu. Der erste Platz erhält 15.000$, samt Fotoshooting für Magazincover, die Collecor’s Edition des Spiels, Goodies und eine Trophäe. Aber auch der zweite und dritte Platz kann sich sehen lassen.

Wen das Interesse und die Kreativät gepackt hat kann sich HIER weitere Informationen einholen, unter Anderem die genauen Regeln des Wettbewerbs und weitere Preise der Platzierungen.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONE

Dragon Ball FighterZ: Gogeta (SSGSS) hat seinen Release-Trailer bekommen!

NEWS
Steam Bibliothek
ONLINE

Steam: Überarbeitete Bibliothek als Beta-Version zum Test!

NEWS
SWITCH

Devil May Cry 2: Launch-Trailer zum Start der Switch-Version

NEWS
PCSWITCH

Digimon Story Cyber Sleuth: Trailer zur Complete Edition

NEWS
Minecraft rtx
MOBILEPCXBOX ONE

Minecraft: Charakter-Creator veröffentlicht