Lenovo Legion Y44w
video

Einleitung zum Lenovo Legion Y44w

Auf der CES 2019 stellte Lenovo im Januar diesen Jahres in Los Angeles den neuen Lenovo Legion Y44w vor. Dabei handelt es sich um einen Curved Gaming Monitor im 32:10 Format mit einer sagenhaften Bildschirmdiagonale von 43,4 Zoll und einer nativen Auflösung von 3.840 x 1.200 Pixeln. Wir haben diesen Giganten einmal genau unter die Lupe genommen.

Lenovo Legion Y44w
Der Lenovo Legion Y44w in seiner ganzen 43,4″-Pracht

Design, Ergonomie und Standfestigkeit

Als wir das Gerät ins Büro geliefert bekamen, waren wir überascht: Der Karton war riesig. Der erste Blick hinein zeigte weshalb: Vorbildliche und sichere Verpackung. Der Aufbau war denkbar einfach und werkzeugfrei. Der Fuß wird an die Halterung geschraubt und diese an den Rücken des Bildschirms geklickt. Fertig.

Einmal aufgestellt macht er einen dominierenden ersten Eindruck. Stolze 106 cm nimmt der Monitor auf unserem Schreibtisch ein. Dabei steht er trotz diesen Dimensionen erstaunlich stabil.
Durch ein ausgeklügeltes System lässt der Lenovo Legion Y44w sich stufenlos in Höhe, Winkel und Neigung anpassen und bietet so die Möglichkeit, ihn nach jedem Geschmack zu positionieren.

Verpackung
Darf nicht unerwähnt bleiben: Die ordentliche und sichere Verpackung

Verarbeitung des Lenovo Legion Y44w

Rahmen und Rückseite des Monitors bestehen aus Kunststoff, Fuß und Halterung aus Metall. Beide Komponenten sind hervorragend verarbeitet, wir konnten selbst bei genauer Inspektion keinerlei Verarbeitungsmängel feststellen.
Auch hat die Halterung keinerlei Spiel, nach einem Wackeln oder Wippen sucht man vergebens.

Der Bildschirm selbst verfügt über keinerlei Pixelfehler oder Unsauberkeiten, unsere Testprogramme konnten keine Fehler im laufenden Betrieb feststellen. Vorbildlich!

Standsicherheit beim Lenovo Legion Y44w
Ein sicherer Stand

Ausstattung

Der Monitor bietet als Anschlüsse 2 x HDMI 2.0, 1 x DP1.4, 1 x USB 3.1 Type-C Gen2, 1 x USB 3.1 Type-C Gen1, 1 x Audio. Damit lässt sich so ziemlich alles anschließen, was man anschliessen könnte.
Man kann auch zwei separate Videoeingänge nebeneinander oder als Bild in Bild anzeigen lassen.

Bildqualität

Die Gesamtauflösung beträgt 3840 x 1200 Pixel. Lenovo unterstützt dabei die neueste adaptive Synchronisationstechnologie von AMD, FreeSync 2, sowie eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hz und besitzt eine Reaktionszeit von 4 ms. Ähnlich wie bei Nvidias G-Sync ermöglicht FreeSync 2 Lenovo, die Bildwiederholfrequenz an die Renderrate der GPU anzupassen, um für ein optimales Bildergebnis zu sorgen.
Mehrere Testtools ergaben hervorragende Werte in allen Bereichen.

Rückseite
Die Rückseite des Lenovo Legion Y44w mit dem ausgezeichneten Halterungssystem

Energieeffizienz

Solch ein Display benötigt natürlich auch eine entsprechende Menge an Energie, um optimal betrieben zu werden. Mit einem Verbrauch von 70 Watt fällt das Gerät damit leider nur in die Energieeffizienzklasse C, was aber auch nicht anders zu erwarten war. Damit ist er zwar kein Energiefresser, aber eben auch kein Energiesparwunder.

Preis/Leistung Lenovo Legion Y44w

Der Monitor schlägt mit einem stolzen Preis von rund 1300 Euro zu Buche. Das klingt erstmal nach sehr viel Geld, allerdings ist der Lenovo Legion Y44w jeden Cent davon wert.

Lenovo Legion Y44w
Hat uns auf ganzer Linie überzeugt: Der Lenovo Legion Y44w

Fazit

Der Lenovo Legion Y44w ist ein durch und durch aussergewöhnlicher Monitor. Nach ausgiebigem Testen und Zocken wird es schwer fallen, das Testmodell wieder einzupacken und zurückzuschicken.
Der Monitor punktet in allen Bereichen, ausser vielleicht bei der Energieeffizienz. Waren wir vorher von anderen Curved Monitoren eher abgeschreckt, so hat uns dieses Exemplar wieder gezeigt, daß man auch ausgezeichnete Curved Displays bauen kann.
Wer also bereit ist, einiges an Geld für einen Monitor zu bezahlen, dem können wir dieses Modell nur wärmstens ans Herz legen. Alles richtig gemacht, Lenovo!

Mehr Reviews findet ihr in unserer Hardwaresektion.