Laut den Machern von Zombie Army 4, bezahlte Epic Games eine Menge Geld, um sich den Titel exklusive zu sichern.

Dass die Konkurren zwischen Epic Games und Valve stetig steigt, ist kein Geheimnis mehr. So entbrennt ein Wettstreit um Exklusivtitel.

Die Entwickler von Zombie Army 4 bestätigten nicht nur, dass ihr Shooter exklusiv in den Store käme, sondern auch, dass es eine finanzielle Entscheidung gewesen sei. Epic Games würde Entwicklern so viel bezahlen, dass es ihnen die Entscheidung leicht machen würde. Das wurde via Gamesindustry bekannt.

Des Weiteren glauben die Entwickler von Zombie Army 4 beispielsweise, dass die Firma das Potenzial hätte eine ernst zu nehmende Konkurrenz zu Valve mit Steam zu werden. Valve müsste um seine Konkurrenzfähigkeit bangen und sich in Zukunft genauer überlegen wie sie vorgehen. Was zur damaligen Zeit nicht der Fall gewesen war, da Steam keine Konkurrenten besaß.

Wie sich der Epic Games Store im Vergleich zu Valve’s Steam schlagen wird, bleibt abzuwarten. Fakt ist jedoch, dass es immer mehr Titel exklusiv in den Epic Games Store zieht.

Weitere News findet ihr hier.

Weitere Beiträge

NEWS
Pro Cycling Manager
PCPLAYSTATION 4XBOX ONE

Pro Cycling Manager und Tour de France 2020 werden morgen veröffentlicht

NEWS
Days of Play
PLAYSTATION 4

Days of Play-Sale ab sofort auch im PlayStation Store

NEWS
KartRider: Drift
PCXBOX ONE

Zweite Closed Beta für KartRider: Drift gestartet

NEWS
The Coma 2: Vicious Sisters
PLAYSTATION 4SWITCH

The Coma 2: Vicious Sisters erscheint am 19. Juni für PS4 und Switch

NEWS
Resident Evil 3 Remake
PCPLAYSTATION 4XBOX ONE

Resident Evil 3 Remake: Patch 1.04 veröffentlicht