Meisterdetektiv Pikachu

Meisterdetektiv Pikachu ist ohne Zweifel einer, wenn nicht sogar der erfolgreichste Film 2019. Dementsprechend läuft auch der Merchandise auf Hochtouren. Doch ein Vorfall, der in diesen Tagen in den sozialen Netzwerken für eine Mischung aus Entsetzen, Belustigung und Zorn sorgt, gibt dem Ganzen nochmal einen etwas anderen Beigeschmack.

Twitter Nutzerin Betsy Bauer hat im Internet eine Plüschversion von Meisterdetektiv Pikachu geordert. Als sie in freudiger Erwartung das Paket dann ausgepackt hat, traf sie aber wohl eher das blanke Entsetzen. Dies ist der Anblick, der sich ihr bot:

Jedem echten Pokémon Fan dürfte dieser Anblick wohl seelische Schmerzen bereiten. Es hat Betsy nach eigenen Angaben 15 Minuten des knetens gekostet, um aus dem Vakuumverpackten Horror-Pikachu einen, sagen wir etwas weniger Vakuumverpackten Horror-Pikachu zu machen.

Dieser Vorfall hat zu allerlei guten, weniger guten und schlichtweg unterirdischen Witzen und Memes über den Horror-Pikachu geführt. Das Interessante an der Sache ist, daß andere Käufer ihren Plüsch-Pikachu in einwandfreiem Zustand bekommen haben.

Unsere gesamte Redaktion ist allerdings glücklich darüber, daß Pikachu diese Horrorreise im Vakuum relativ gut überstanden hat. Aber denkt das nächste mal an dieses Bild, wenn ihr wieder einen Pikachu in einen wesentlich kleineren Pokéball steckt.

Weitere News findet ihr hier.

Weitere Beiträge

NEWS
Shenmue III Accolades Trailer
PCPLAYSTATION 4

Shenmue III – Accolades Trailer veröffentlicht

NEWS
Dual Universe
ONLINE

Aktualisierte Roadmap für Dual Universe vorgestellt

NEWS
The Dark Crystal: Age of Resistance
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONE

The Dark Crystal: Age of Resistance Tactics startet am 4. Februar

NEWS
Evolution event
MOBILE

Pokémon Go – Evolution Event startet heute

NEWS
The Outlast Trials
ONLINE

The Outlast Trials: Neues Survival-Horror-Spiel angekündigt