AOC AG273QCG

Einleitung AOC AG273QCG

AOC ist seit langem eine feste Größe unter den Monitor Herstellern. Mit dem AOC AG273QCG haben wir heute das Flaggschiff der hauseigenen Gamingreihe Agon Reihe auf dem Tisch stehen. Dabei handelt es sich um einen 27-Zoll-Bildschirm mit einer nativen Auflösung von 2.560 x 1.440. Die meisten Gamer sollten schon bei dieser kurzen Beschreibung feuchte Augen bekommen. Die Größe füllt das Sichtfeld gut aus, während die Auflösung ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Schärfe und GPU-Leistungsanforderungen bietet. Der AG273QCG basiert auf einem TN-Panel (Twisted Nematic) und hat eine Reaktionszeit von 1 ms, sowie eine maximale Bildwiederholfrequenz von 165 Hz.

video

Design, Ergonomie und Standfestigkeit

Der Aufbau gestaltet sich effizient und schnell in weniger als einer Minute. Der Ständer wird mit einer vormontierten Schraube werkzeuglos an den Sockel geschraubt und das Ganze in den Bildschirm eingerastet. Fertig.

Ständer und Sockel sind aus schwerem Metall gefertigt und mit schwarzem und rotem Kunststoff verkleidet. Der Monitor steht damit fest und sicher auf dem Schreibtisch, nur das Display wackelt ein wenig, wenn man daran stößt, was sich aber im Vergleich mit anderen Monitoren durchaus im Rahmen hält.

Das Display lässt sich in der Höhe verstellen, nach links oder rechts drehen und nach oben oder unten neigen. Eine Pivot-Funktion, um den Monitor hochformatig zu nutzen fehlt, was aber durch das gekrümmte Design ohnehin recht abenteuerlich aussehen würde.

Ein kleiner Joystick, versteckt mittig unter dem Rahmen, dient zum Navigieren in den Monitoreinstellungen. Das Menü ist in Bezug auf die Bildeinstellungen sehr umfangreich, die wichtigsten Werte wie Helligkeit, Kontrast und RGB-Pixelsteuerung sind leicht zu finden. Der Monitor bietet außerdem eine Fadenkreuzoption, eine Schattenkontrolle, verschiedene Blaulichteinstellungen sowie mehrere vorinstallierte Gesamteinstellungen.

AOC AG273QCG Rückseite
AOC AG273QCG – Rückseite

Verarbeitung

Wie man es von einem Monitor dieser Preisklasse erwarten kann, sind die einzelnen Teile hervorragend verarbeitet. Das Plastik fühlt sich hochwertig an und weist keinerlei Nachlässigkeiten auf.

Ausstattung AOC AG273QCG

Der Monitor verfügt über einen HDMI-Anschluss und einen Display Port. Zur Nutzzung von G-Sync sollte man grundsätzlich den Display Port nutzen, da die Bildwiederholfrequenz nur damit voll ausgeschöpft werden kann.

Ergänzt werden die beiden Display Anschlüsse durch einen USB 3.0-Hub mit vier Anschlüssen, einer davon mit Schnellladefunktion, sowie separate Kopfhörer- und Mikrofonbuchsen und einen einzelnen 3,5-mm-Audioeingang. Die beiden eingebauten 2-W-Lautsprecher sind wie meistens nicht besonders berauschend.

Ein nettes Feature sind die beiden links und rechts am Display versteckten, ausziehbaren Headset-Halter. Eine tolle Idee, aber die beiden Kunststoffhalter machen irgendwie einen zerbrechlichen Eindruck. Immerhin sind diese Haken ein klarer Hinweis auf die angepeilte Zielgruppe.

Wie mittlerweile die meisten Gaming Monitore verfügt auch der AOC AG273QCG über RGB-Beleuchtung in Form eines Ringes auf der Rückseite, was vor allem vor einer weißen Wand ziemlich gut aussieht. Leider lässt sich die Beleuchtung nicht mit anderen RGB-Geräten synchronisieren.

AOC AG273QCG
AOC AG273QCG – Seitenansicht

Bildqualität

Das Bild hat einen warmen Farbton, und satte, kräftige Farben. Die maximale Helligkeit liegt bei 400 cd/m2. Farbgenauigkeit und Gamma sind zweifellos die Stärken des AOC AG273QCG. Das Display weist nur minimale Betrachtungswinkelverzerrungen und Ausbluten der Hintergrundbeleuchtung auf, was sich im Spielbetrieb aber nicht wirklich zeigt.

Diese Werte sorgen dafür, daß die Bilder natürlich und nicht, wie bei manch anderen TN-Panels, ausgewaschen aussehen. Der Monitor ist ganz gezielt auf Gaming ausgerichtet, und die Leistung beim zocken ist absolut hervorragend. Durch die Bildwiederholungsfrequenz von bis zu 165 Hz und G-Sync fehlen Bildschirmrisse und Ruckler komplett. Auch das berüchtigte Ghosting ist hier kein Thema. Das Spielen ist auch bei sehr schnellen Bildwechseln beispiellos flüssig.

Energieeffizienz

Die Energieeffizienz weit ein klares A aus, bei einem Verbrauch von 41 kWh/annum, Was ein angemessener Wert ist.

AOC AG273QCG
AOC AG273QCG – Blick von oben

Preis/Leistung AOC AG273QCG

Der AOC AG273QCG leistet in dem Bereich, für den er konzipiert ist, hervorragende Arbeit. Betrachtet man allerdings den hohen Preis von knapp unter 700 Euro, so relativiert sich das Ganze etwas. Es gibt vergleichbare Monitore, die etwas günstiger sind. Diese sind aber nicht gekrümmt. Wer Wert auf die Krümmung legt und bereit ist, dafür auch ein paar Euro mehr auszugeben, der erhält mit diesem Display einen ausgesprochen gutes Produkt.

Fazit

Der AOC AG273QCG ist ein erstklassiger, qualitativ hochwertiger Bildschirm. Im Gaming-Bereich war es der Beste, den wir in letzter Zeit auf dem Tisch stehen hatten. Für anspruchsvolle Gamer mit entsprechend hochwertiger Grafikkarte, um den Monitor auch auszureizen, bietet er ein einmaliges Gaming-Erlebnis, wenn auch zu einem angemessenen Preis.
Über die kleinen Mängel könnten wir uns hier auslassen, jedoch fallen sie absolut nicht ins Gewicht und wären nichts weiter als Haarspalterei.

Weitere Reviews findet ihr hier.