Rocket League

Psyonix hat bekannt gegeben, dass noch in diesem Jahr die mit Echtgeld zu erwerbenden Lootboxen aus ihrem Spiel Rocket League entfernt werden sollen. Sie reagieren offenbar damit auf die kürzlich veröffentlichte Erklärung von Sony, Nintendo und Microsoft, auf ihren Systemen keine Lootboxen mehr zu erlauben, die keine expliziten Gewinnchancen ausweisen (wir berichteten).

In einer Online-Erklärung nennen die Entwickler hingegen als Grund, „das bestmögliche Spielerlebnis für unsere Spieler auf der ganzen Welt zu schaffen“:

„Hier bei Psyonix und bei Epic Games als Ganzes sind wir bestrebt, die bestmögliche Erfahrung für unsere Spieler auf der ganzen Welt zu schaffen. Um dieses Ziel zu erreichen, werden wir später in diesem Jahr alle bezahlten, zufälligen Kisten aus der Rocket League entfernen. Sie werden durch ein System ersetzt, das die genauen Artikel anzeigt, die Sie im Voraus gekauft haben. Dies ähnelt den Änderungen, die das Fortnite Save the World-Team Anfang dieses Jahres vorgenommen hat.“, heißt es in der Erklärung.

Rocket League Lootboxen
Rocket League Lootboxen

Es werden also weiterhin Mikrotransaktionen angeboten, mit dem Unterschied, daß es sich in Zukunft um einen regulären Shop handeln wird, ohne den Glücksspieleffekt der herkömmlichen Lootboxen.

Es werden in den nächsten Tagen sicher noch weitere Entwickler folgen, welche die Lootboxen aus ihren Spielen entfernen werden. Das Interessante daran ist allerdings, daß sie die Lootboxen lieber in einen regulären Shop umwandeln, als die Gewinnchancen auszuweisen. Das lässt erahnen, wie gering die Chancen auf hochwertige Beute aus Lootboxen ist.

Weitere Beiträge

NEWS
Battlefield V

Battlefield V: Nahkampf Modus gestrichen

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONE

RAD: Neuer Trailer enthüllt

NEWS
Cyberpunk 2077
PCPLAYSTATION 4XBOX ONE

Cyberpunk 2077 – Die Welt ist kleiner als in The Witcher 3, aber lebendiger

NEWS
SWITCH

Nintendo: Hinweise auf Super Mario Sunshine Remake?

NEWS
Cyberpunk 2077 Gameplay

Cyberpunk 2077 Gameplay Livestream angekündigt