Sony Playstation

In einem Interview mit Bloomberg deutete Ahawn Layden, Vorsitzender der Sony Interactive Entertainment Worldwide Studios, an, Playstation Exklusiv-Spiele in Zukunft auf andere Platformen auszuweiten. Er erklärte, daß sich die Haltung seines Unternehmens gegenüber Exklusivrechten ändern könne:

„Wir müssen die PlayStation-Plattform unterstützen – das ist nicht verhandelbar. Das heißt, Sie werden in Zukunft einige Titel aus meiner Sammlung von Studios sehen, die sich möglicherweise auf eine breitere Basis stützen werden.“

Der Kontext des Bloomberg-Artikels legt nahe, dass sich Layden nicht auf PlayStation-Spiele bezog, die auf Nintendo- oder Microsoft-Konsolen erscheinen, sondern auf PC-Versionen von Multiplayer-Titeln, die für diese Plattform entwickelt wurden.

Weitere News findet ihr hier.

Weitere Beiträge

NEWS

Larian Studios eröffnet neues Entwicklerstudio in Polen

NEWS
STREAMING

Twitch: Neue Anpassungsinhalte für Streams

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

MultiVersus stellt neuen Rift-Modus vor

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Landwirtschafts-Simulator 22: Ein Blick auf die Erfolgsgeschichte

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Neuer Story-Trailer enthüllt Elden Ring: Shadow of the Erdtree-DLC-Inhalte